Support » Plugin: WooCommerce Deutsche Post Internetmarke » Zolldatenpflicht ab 1.1.2021

  • Resolved redima

    (@redima)


    Aus der heutigen DHL-Mitteilung: “Ab dem 1. Januar 2021 besteht eine Zolldatenpflicht für warentragende Sendungen in Drittländer, Zollregionen und die Ausnahmegebiete der Europäischen Union. Das DHL Paket International benötigt ab dem 1. Januar 2021 zusätzlich zu den physischen Zolldokumenten einen vollständigen elektronischen Datensatz inklusive aller zollrelevanten Informationen. Fehlende, unvollständige oder fehlerhafte Datensätze können ab diesem Zeitpunkt zu Laufzeitverzögerungen oder kostenpflichtigen Rücksendungen führen.”

    Ergo gilt das auch für die Warenpost. Wann und wie ist mit der Implementierung zu rechnen?

    • This topic was modified 11 months, 2 weeks ago by redima.
Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • Würde mich auch interessieren…

    Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    @redima @ole_wilkenburg

    Wir haben diese Thematik bereits aufgenommen, sind jedoch selbst im Wartemodus. Seitens DP/DHL werden derzeit viele Änderungen an den Schnittstellen vorgenommen, welche in den letzten Wochen/Monaten einige Probleme verursacht haben.

    Wir nehmen das Thema jedoch gerne in unsere Liste auf. Wir haben in den letzten Monaten sehr intensiv mit verschiedenen Nutzern gesprochen, um Anforderungen für eine weitreichende Logistik-Lösung zu sammeln. Inwiefern sich all diese Anforderungen mit den alten/bestehenden Internetmarke-Schnittstelle realisieren lassen, ist derzeit noch nicht absehbar. Wie immer werden wir uns um eine gute Lösung bemühen.

    Weitere Anforderungen gerne bitte an die support@stina-global.com senden.

    Thread Starter redima

    (@redima)

    Heute erhielten wir von DHL diese Erinnerung:

    “Wichtige Informationen zur Destination USA

    Liebe Kund*innen,

    im vergangenen Jahr haben wir Sie wiederholt auf die Verpflichtung der Übermittlung von vollständigen Zolldaten ab dem 1. Januar 2021 und den Konsequenzen bei Fehlen oder Unvollständigkeit hingewiesen.

    Die Amerikanische Post, der United States Postal Service (USPS), hat uns nun mitgeteilt, dass die Anforderungen zur Datenübermittlungspflicht ab Januar für die Annahme aller internationalen warentragenden Sendungen grundlegend sind. Konkret werden Sendungen ohne die verpflichtenden Zolldaten zurückgewiesen, sodass es bereits zu Beginn des Jahres 2021 zu kostenpflichtigen Rücksendungen kommt, wenn die Zolldaten fehlen, unvollständig oder inkorrekt sind oder nicht fristgerecht übermittelt werden. Dies betrifft auch die postalischen Exporte aus Deutschland.

    Um eine zügige Bearbeitung der Exporte in den USA sicherzustellen, behalten wir uns vor, warentragende Sendungen ohne die erforderlichen Zolldaten bereits vor Abgang in Deutschland zu identifizieren und an Sie zurückzuschicken. Für den erneuten Versand inklusive der Übermittlung aller Pflichtfelder ist eine neue Sendung mit eigenem Identcode (IDC) zu beauftragen.

    Sofern Sie die Label mit einer selbst entwickelten oder durch einen Drittanbieter programmierten Software erstellen, müssen Sie sicherstellen, dass alle Pflichtfelder im internationalen Versand in Zollrelationen zeitnah nach Erstellung des Labels übermittelt werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass der Tagesabschluss vor Übergabe der Sendungen und bis spätestens 18 Uhr erfolgen muss.

    Bei der Nutzung des DHL-eigenen Versandlogistiksystems ¿Versenden¿ werden die benötigten Informationen über Pflichtfelder erhoben.”

    Das heißt also, dass spätestens ab 1.1.2021 Ihr Plugin nicht mehr benutzbar ist bzw. DHL von der eigenen Software abrät!?

    Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    @redima @ole_wilkenburg

    Wir haben das Plugin heute auf die Version 3.0.0 aktualisiert, durch welche die Erstellung von “Harmonized Labels”, bzw. Labels mit CN22 Zollerklärung erleichtert werden soll.

    Das Plugin ist weiterhin nutzbar, nur sollte man für Sendungen in die USA immer die Option “CN22 Zollinhaltserklärung” wählen, Beispiel:

    Aus einer Bestellung, über den Wizard: https://snipboard.io/Erzhwe.jpg
    Aus einer Bestellung, über die Quick-Buy Option: https://snipboard.io/X01zwe.jpg
    Aus der Order Overview, über die “Internetmarke – Create a shipment: https://snipboard.io/3IBo9U.jpg

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • The topic ‘Zolldatenpflicht ab 1.1.2021’ is closed to new replies.