Support » Plugin: Google Analytics Opt-Out (DSGVO / GDPR) » WPML Kompatibilität

  • Resolved legion_x

    (@legion_x)


    Großartiges PlugIn. Nur eine Frage;

    Kann man das Plugin so gestalten, dass es WPMl kompatibel ist und im gesamten EU raum für mehrsprachige Websites einsetzbar ist?

    Danke, Gruss Chris

Viewing 5 replies - 1 through 5 (of 5 total)
  • Plugin Author Schweizer Solutions GmbH

    (@schweizersolutions)

    Hey Chris,

    vielen Dank für Dein Lob! 🙂

    Mit dem nächsten Update würden wir es WPML kompatibel machen. Du kannst es auch gern schon jetzt umsetzen.

    Dazu gehst Du am besten über FTP auf Deine WordPress-Installation, in den Ordner /wp-content/plugins/opt-out-for-google-analytics/. Hier erstellst Du dann eine neue Datei mit dem Namen wpml-config.xml und folgendem Inhalt:

    <wpml-config>
        <admin-texts>
            <key name="_gaoo_link_deactivate"/>
            <key name="_gaoo_link_activate"/>
            <key name="_gaoo_popup_deactivate"/>
            <key name="_gaoo_popup_activate"/>
        </admin-texts>
    </wpml-config>

    LG Andreas

    Plugin Author Schweizer Solutions GmbH

    (@schweizersolutions)

    Hi Chris,

    die neue Version (1.3) ist nun öffentlich verfügbar, mit der WPML-Unterstützung. Bitte verwende die “String-Übersetzung” um die Übersetzung für die Inhalte aus den Eingabefeldern zu erstellen.

    Hallo zusammen,

    auch ich bin sehr zufrieden mit dem Plugin, nur bekomme ich die WPML-Übersetzung nicht hin.

    In den GA Opt-Out-Einstellungen habe ich den deutschen Text, in der String-Übersetzung aber nicht mehr die Möglichkeit, einen englischen Text einzugeben. Es erscheint immer die deutsche Version.

    Wenn ich in den Einstellungen den englischen Text eingebe, wird die String-Übersetzung aus WPML ignoriert und es kommt in jeder Sprache die englische Version aus den Einstellungen.

    Habt ihr eine Idee, was das Problem sein könnte? Ich hatte vorab die alte Version installiert.

    Danke und schöne Grüße,
    Christian.

    Die verschiedenen Text-Domains sind etwas unübersichtlich.

    Ich würde empfehlen, nur zwei Text-Domains zu verwenden, damit man alle Einträge direkt findet und danach besser filtern kann.

    “ga-opt-out” wie bisher generell für das Plugin
    “ga-opt-out_admin-texts” für alle in den Einstellungen eingegebenen Texte

    Somit sind die Text-Domains alphabetisch nebeneinander und direkt zu finden (bei langen Listen von Text-Domains im String-Übersetzer). Zudem muss nicht für jede Übersetzung eine neue Domain gewählt werden oder der eingegebene Text manuell gesucht werden.
    Außerdem sieht man auf den ersten Blick, dass es sich um Texte für das selbe Plugin handelt, ga-opt-out und gaoo waren für mich auf den ersten Blick erstmal unterschiedliche Sachen.

    Danke!

    “Tracking is now disabled. Click the link again to enable it.” und “Tracking is now enabled. Click the link again to disable it.” (aus der Text-Domain “ga-opt-out”) werden beide auch auf der englischen Seite in DEUTSCH angezeigt. Es liegt auch nicht an den Spracheinstellungen denn auch mit englischen Browsern wird der deutsche Text ausgegeben.

Viewing 5 replies - 1 through 5 (of 5 total)
  • The topic ‘WPML Kompatibilität’ is closed to new replies.