Support » Plugin: PayPal Plus for WooCommerce » Warnung: 1.1.0 Update entfernt WooCommerce PayPal Standard Gateway!

  • Resolved theinternalthe

    (@theinternalthe)


    Die normale PayPal Zahlungsmethode wird nach dem 1.1.0 Update komplett aus WooCommerce entfernt! Ich hatte mich schon etwas gewundert, dass plötzlich vermehrt Plus Zahlungen eingingen, hatte den Zusammenhang aber nicht begriffen.

    Das ist echt starker Tobak und müsste m.M. nach wesentlich deutlicher kommuniziert werden beim Update!

    Zur Verdeutlichung für alle, die nicht genau verstehen was gemeint ist oder es nach dem Update noch nicht bemerkt haben: Standard PayPal ist dann schlicht “weg”, nicht nur aus oder deaktiviert, so dass man es einfach wieder einschalten könnte, sondern aus der Liste der Zahlarten in WooCommerce komplett entfernt! Kein Bug sondern genau so beabsichtigt durch das Update!!!

    Da ich auch noch einen anderen fiesen, neuen Bug seit der 1.1.0 hatte, bin ich jetzt zur 1.0.8 zurück und bleibe da auch. Falls das Vorgehen in Bezug auf die Deaktivierung des WooCommerce PayPal Gateways durch dieses Plugin sich nicht ändert, fliegt dieses Plugin mitsamt PayPal Plus demnächst wieder aus meinem Shop raus.

Viewing 11 replies - 1 through 11 (of 11 total)
  • Ich habe ebenfalls auf die alte Version zurück geschaltet. Da es sich bei PayPal und PayPal Plus laut Support um getrennt agierende Unternehmen handelt, stellt sich die Frage, ob das Plugin nicht sogar wettbewerbswidrig und somit illegal ist. Ich benötige PayPal weiterhin als Zahlungsmöglichkeit, da wir ein Upsell-Plugin einsetzen, das bisher nicht mit PayPal Plus kompatibel ist.

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    Hallo @decoseo

    BITTE GENAU LESEN!!! NIEMAND sagte etwas davon, dass es sich bei PayPal und PayPal Plus um getrennte Unternehmen handelt, sonder um getrennte Services aus dem Hause PayPal. Das ist ein Unterschied. Mit PayPal Plus können auch PayPal Zahlungen vorgenommen werden, mit PayPal aber nicht die Zahlungsoptionen von PayPal Plus.

    Wir entwickeln das Plugin im Auftrag von PayPal. Unsere Aufgabe besteht darin die Ideen von PayPal umzusetzen und Support dafür zu machen.

    Auch wurde es kommuniziert, wie du hier in den Changelogs sehen kannst https://wordpress.org/plugins/woo-paypalplus/#developers Diese können vor dem Update eines Plugin angesehen werden

    PayPal PLus hat hier Vorgaben, die evtl. vom normalen PayPal abweichen, daher sollte sich der Entwickler des Upsell Plugins einmal die Vorraussetzung für die Übermittlung von Daten an PayPal PLus einmal genauer ansehen.

    Mit besten Grüssen
    Andreas

    Als ich vom PayPal Plus Team damals zwecks Akquise angerufen wurde, hatte ich bereits angemerkt, dass ich PayPal Standard gerne weiter benutzen würde. Daraufhin wurde ich aggressiv bearbeitet, ausschließlich PayPal Plus zu benutzen. Dieses Verhalten setzt sich seitens PayPal Plus nun auch hier fort. Du als Programmierer stehst hier nicht in der Kritik, sondern das sonderbare Geschäftsgebahren von PayPal Plus. Das ist fast schon ein Fall für den Verbraucherschutz. Wenn PayPal abgeschafft wird – ok. Aber so lange es beide Services gibt, will ich entscheiden, welchen ich benutze.

    @aweissinpsyde BITTE GENAU LESEN!!! @decoseo schrieb, dass ihm lt. Support (welchem Support, teilte er doch initial explizit gar nicht mit) mitgeteilt wurde, es handele sich um unterschiedliche Unternehmen. Seinem zweiten Beitrag würde ich entnehmen, es war der PayPal Plus Team Support, der ihm diese Mitteilung machte. Warst du @aweissinpsyde bei der Mitteilung anwesend oder warum weißt du so genau bescheid, dass @decoseo das falsch verstanden haben könnte?

    Dass eure Aufgabe darin besteht, euren Auftraggeber zufriedenzustellen, zweifelt hier doch gar keiner an (ist doch vollkommen okay!), nur die Tatsache, dass die Interessen Eures Auftraggebers nichts, aber auch gar nichts mit den Interessen der Nutzer des Plugins zu tun haben, das würden einige der User vermutlich gern deutlich machen dürfen. Was dagegen?

    Der Changelog auf den du dich beziehst @aweissinpsyde besagt: “Fix: When PayPal is activated the WooCommerce PayPal Gateway is now deactivated by default”.

    1. Der Begriff “Fix” deutet darauf hin, dass ein Bug beseitigt wurde, der vorher bestand. Für mich funktionierte das Plugin bereits zuvor wunderbar, ganz im Einklang mit der Beschreibung. Was habt Ihr also “gefixt” in Bezug auf die genaue Funktion aus der Sicht eines Benutzers? (Oder schreibt Ihr die Changelogs ausschließlich für Eure Auftraggeber?)

    2. “When PayPal is activated the WooCommerce PayPal Gateway is …” ÄHM, wo genau ist der Bezug zu Eurem Plugin? PayPal ist aktiviert – mit standard Gateway oder mit Eurem “offiziellen” Plugin für PayPalPlus gemäß dieser Definiton. Blöder Weise deaktiviert Ihr bewusst und vorsätzlich das standard PayPal Gateway von WooCommerce UND jegliche Möglichkeit es wieder zu aktivieren oder wie darf ich…

    3. “…is now deactivated by default.” verstehen? “Default” bedeutet so viel, wie “Standard”. So gesehen, gibt es natürlich gar kein Problem, weil ich vom “default” ganz einfach abweichen kann, oder etwa nicht? Wo finde ich also in EUREM Plugin nochmal die Funktion, um meine abweichende Einstellung vorzunehmen?

    Ich hab ganz ehrlich selten jemanden erlebt, der so sehr darum bemüht ist, mich zu veräppeln UND mir gleichzeitig dabei weiß machen zu wollen, dass er sich um mein Anliegen kümmere…

    Eure “Änderungen” überschreiten m.M.n. ganz massiv den Bereich eines Eingriffs in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb. Nutzer Eures Plugins (so wie z.B. ich) könnten ohne weiteres Schadensersatz einfordern – und das ist der Schocker (!) – ganz egal, ob Ihr “bloß” für euren Auftraggeber rechtswidrige Handlungen begeht oder auf eigene Rechnung. Ich hab als Assessor iuris aber auch keine genaue Ahnung… 🙂

    Eine Woche Zeit für einen Fix. Ist kein befriedigendes Update da, schmeiße ich das Plugin UND PayPal Plus grundsätzlich raus – ohne Wiederkehr.

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    @theinternalthe

    Ich habe bereit eine Mitteilung intern versendet, sodass die Möglichkeit gegeben werden sollte, das Standard Plugin wieder aktivieren zu können. Ich kann hier voll und ganz nachvollziehen und ich werde hier dahinterbleiben, sodass dies zeitnah abgeändert wird.

    Da wir das Plugin nach Vorgaben von PayPal entwicklen und dies ein Wunsch von PayPal war, müssen wir auf die Freigabe warten, das ändern zu können.

    Vielen Dank

    Vielen Dank! Es ist natürlich ärgerlich als Programmierer hier zwischen die “Fronten” zu geraten. Es wäre wirklich gut, wenn PayPal hier einlenken würde.

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    @decoseo @theinternalthe

    Ich kann User hier voll und ganz nachvollziehen, da man keine Möglichkeit hat das normale Standard WC PayPal PLugin wieder zu aktivieren. Auch habe ich intern soeben auch mittgeteil, das dies nicht das einzige Problem bei dieser vorgehensweise ist, denn Subscription können von PayPal Plus nicht abgewickelt werden, sondern nur von PayPal. Wenn man das Plugin aber nicht wieder aktivieren kann, gehen hier womöglich die Abo-Zahlungen kaputt.

    Persönlich ist dies ein wichtiger Punkt, den man unbedingt ändern sollte, aber wie bereits geschrieben, wie können hier leider nur Vorschläge machen und sind hauptsächlich mit der Entwicklung beschäftigt. Einen Einfluss auf die PP Geschäftmodelle haben wir absolut nicht.

    Ich bitte vielmals um Entschuldigung, das hier einige Probleme auftretten. Ich werde persönlich auf jeden Fall an dem Fall dran bleiben.

    Vielen Dank

    @all Wir freuen uns, euch mitteilen zu dürfen, dass die automatische Deaktivierung von PayPal Standard mit dem nächsten Release wieder rausfliegt. Das Release ist für nächste Woche geplant und wird auch das neue Feature PayPal Express Checkout enthalten.

    Grüße
    Christina

    @vanvox

    Ist das so?

    Mir wird hier angezeigt, das Problem “sei gelöst”. RESOLVED

    Kann ich nicht feststellen, da Euer Plugin & somit PayPal Plus seit über einem Monat in meinem Shop auf 1.0.8 verharren und ich keinerlei Lust verspüre irgendwas von Euch ohne klare, eindeutige, verlässliche und zuordenbare Erklärung wieder zu aktivieren.

    In den release notes zu 2.0 welches zu dem bisherigen, ungelösten BS auch noch zwangsweise (?) PayPal Express aktiviert und dem hotfix 2.0.1 sehe ich dazu keinerlei Erläuterungen.

    Ich spiel hier auch nicht Euer Versuchskaninchen, daher:

    Was GENAU macht EUER (nein, dass PayPal euch dafür bezahlt ändert daran nix) Plugin mit MEINEN WooCommerce Zahlungswegen, sollte ich jemals wieder blöd genug sein, es ausprobieren zu wollen.

    Schönen Gruss auch an @aweissinpsyde , der sich ja auch persönlich drum kümmern wollte.

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    @theinternalthe

    Ich würde dich bitte die Version 2.0.2 zu installieren, welches die von die Beschrieben Probleme beheben sollte, sodass alles wie gewohnt funktioniert.

    Wir testen selbstverständlich unsere Plugins, bevor diese veröffentlicht werden, aber nicht immer ist es uns möglich mit alle am Markt veröffentlichen Plugins und Themes zu testen.

    Bitte installiere das Update und du wirst sehen, es funktioniert.

    Vielen Dank
    Andreas

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    Da es den Anschein hat, dass Problem wurde mit der neuen Version behoben, werde ich dieses Ticket hier schliessen. Selbstverständlich kann weiterhin hierauf geantwortet oder eine Neues aufgemacht werden.

    Vielen Dank
    Andreas

    • This reply was modified 1 year, 3 months ago by Andreas W..
    • This reply was modified 1 year, 3 months ago by Andreas W..
Viewing 11 replies - 1 through 11 (of 11 total)
  • The topic ‘Warnung: 1.1.0 Update entfernt WooCommerce PayPal Standard Gateway!’ is closed to new replies.