Support » Plugin: WP DSGVO Tools (GDPR) » War früher gut….

  • Plugin funktionierte super bis zum Update heute. Keine Einbindung von FB-Pixel mehr möglich. Das Impressum wird jetzt anscheinend auch per Shortcode erzeugt, was aber nicht funktoniert. Datenschutzerklärung ist nicht mehr editierbar. Macht aber nichts, da das Popup auch nicht funktioniert. Zudem werden die Daten nicht übernommen man kann alles neu eingebeben. Na super,…. also DSGVO 0%. Da hilft nur ein wechsel zu einem anderen Plugin.

Viewing 9 replies - 1 through 9 (of 9 total)
  • Plugin Author peterharlander

    (@peterharlander)

    Hi!

    @pixel: Facebook Pixel ist in die Premium version gewandert, weil es weniger für private Websites gedacht, sondern primär ein Tool zur Verwendung mit kostenpflichtigen Facebook-Werbeschaltungen ist, also ein Teil zum kommerziellen Einsatz.

    Im Gegenzug bekommt die Free Version in den nächsten Tagen, daran wird noch gearbeitet, die Datenschutztools für die Embeddings wie Youtube, Maps, FB, Insta, etc spendiert.

    @popup: Hast Du Matomo oder Analytics konfiguriert?
    – Ein lokales Matomo braucht – so sagen es auch die Datenschutzbehörden – keine Einwilligung, weil ein Analysetool zum Betrieb einer Website unbedingt technisch notwendig ist. Daher löst Matomo das Cookie Popup nicht aus. Es wird nur in der Datenschutzerklärung informiert. Ich verwende auch nur Matomo, daher ist auch auf meiner Seite Marketingrecht.eu kein Popup.
    – Bei Google Analytics ist das anders, weil Google die Analytics Daten weiterverarbeitet und die Weitergabe der Daten an Dritte, welche die Daten selbst auch verwenden, ist zum Betrieb einer Website technisch nicht notwendig, daher einilligungspflichtig.

    @daten: Der Funktionsumfang des Tools hat sich vervielfacht, die sehr anspruchsvollen Vorgaben der Datenschutzbehörden wurden implementiert. In Wahrheit ist V3 ein neues Tool. Daher bitte um Nachsicht, wenn wir hier die Erfüllung rechtlicher Vorgaben als wichtiger bewertet haben als die Frage, ob der Versionswechsel maximal bequem über die Bühne geht.

    LG Peter

    Plugin Author peterharlander

    (@peterharlander)

    @sedlmeier wir haben mit zahlreichen Minor Updates viel gefixt. Sind bei Dir noch Punkte offen?

    LG Peter

    Ich möchte mich hier einklinken und nachfragen, ob diese Punkte gefixt wurden:

    “Das Impressum wird jetzt anscheinend auch per Shortcode erzeugt, was aber nicht funktoniert. Datenschutzerklärung ist nicht mehr editierbar.”

    Auf meinem Blog habe ich noch Version 2.2.24, da ich nach dem Update auf einer anderen Seite, die ich betreue, überhaupt nicht mehr klarkomme. Impressum lässt sich nicht mehr ändern, ebenso die Datenschutzerklärung. Da gab es vorher ja extra ein Textfeld, aus dem der Shortcode seine Infos / den Text zieht. Das ist nicht mehr da.

    Plugin Author legalweb.io

    (@legalweb)

    hi @grundschulecke,
    die information von @sedlmeier ist in allen punkten falsch. es wurde nichts weggenommen, sondern nur ergänzt.
    die free version enthält nun matomo anstatt pixel, das stimmt. den grund hat @peterharlander bereits weiter oben erklärt.
    features der blog lizenz, sind auch nach wie vor da. es wurde nichts entfernt.
    impressum und datenschutzerklärung wurden früher per shortcode erzeugt und werden auch jetzt per shortcode erzeugt.
    die seiten an denen der shortcode ausgeführt wird, kannst du problemlos um deine inhalte ergänzen. es ist nur das textfeld verschwunden, da es eh die wp seiteneditoren gibt und ein textfeld somit unnötig ist.
    du kannst dir auf jeden fall sicher sein, dass die texte die unser plugin in der datenschutzerklärung darstellt, rechtskonform sind und individuell auf den einstellungen die du im plugin tätigst, gerendert werden. falls du zusätzlich etwas ergänzen willst, einfach danach enstsprechende text via deines wp seiteneditors anfügen.
    zum thema daten neu eingeben: ja das stimmt, unser plugin ist von v2 auf v3 sehr gewachsen, auch die benötigten daten. deswegen ist es notwendig sich ein paar minuten zeit zu nehmen und die konfiguration nochmals durchzuführen. nur ein korrekt und vollständig ausgefülltes plugin kann dir bei der rechtskonformität unterstützen.

    Hallo @legalweb ,

    danke für die Rückmeldung. Eine Rückfrage noch zu folgender Aussage:
    “die seiten an denen der shortcode ausgeführt wird, kannst du problemlos um deine inhalte ergänzen. es ist nur das textfeld verschwunden, da es eh die wp seiteneditoren gibt und ein textfeld somit unnötig ist.”
    Früher war im Plugin ja wie gesagt das Textfeld und der Shortcode hat daher seinen Text gezogen. Wenn das Textfeld nicht mehr da ist, wofür benötige ich dann den Shortcode noch? Vielleicht verstehe ich da auch auf Programmierebene zu wenig :D.
    Alex

    Plugin Author legalweb.io

    (@legalweb)

    hi @grundschulecke,

    die shortcodes generieren dir impressum und datenschutzvereinbarungen aufgrund der angaben die du im plugin unter “seitenbetreiber, website basisdaten, sowie allen integrationen/embeddings usw du aktiviert hast. kurz und präzise ausgedrückt: die shortcodes rendern dir die rechtstexte die du aufgrund deiner einstellungen brauchst.
    falls du noch etwas ergänzen willst, geht das jederzeit in der jeweiligen seite in der der shortcode eingefügt wurde.
    als vergleich zu früher: es war damals ein standardtemplate. dieses war aber nicht ausreichend. viele glauben eben “mehr text, mehr sicherheit”, was aber falsch ist. der inhalt zählt. und den inhalt gibst du nun “indirekt” an in dem du unser plugin korrekt konfigurierst.

    Thread Starter sedlmeier

    (@sedlmeier)

    “wurde nichts weggenommen” und “Facebookpixel ist nun Premium” widerspricht sich – aber seis drum einer Firma die dann noch Ihre Kunden als “Lügner” und darstellt wenn das Plugin einfach nicht funktioniert…. das spricht für sich. da ist auch 1 Stern zu viel.

    Plugin Author peterharlander

    (@peterharlander)

    @sedlmeier
    Facebook Pixel ist ein Tool, das nur dann richtig Sinn macht, wenn man Geld in Facebook Werbung investiert – weil man dann mittels Pixel genau diese kostenpflichtige Werbung optimieren kann.

    Aber das weißt du ohnehin 🙂 Deine Seite Finanzhaus Sedlmeier schaltet bei Facebook massiv Werbung, wie jeder dank des Facebook Transparenztools gut sehen kann. Heute laufen 4 parallele Kampagnen, welche alle seit Juni 2019 ausgeliefert werden.

    Ja, wir stehen dazu: wer ständig Geld beim Facebook-Konzern, der Milliardengewinne schreibt, einwirft und unser Tool nutzen will, sollte auch bei uns bisher 35 EUR pro Jahr beitragen.
    Wir sind ein lokales Team aus 3 Menschen, die ihre Gewinne in die Produktentwicklung reinvestieren und die ihre Steuern im Inland bezahlen anstatt Gelder steuerfrei ins Ausland zu verschieben.
    Genauso wie Facebook müssen auch wir unsere Kosten für Softwareentwicklung, Rechtstexte und Übersetzung der Rechtstexte durch Gerichtsdolmetscher bezahlen.

    Umgekehrt haben wir allen Usern, die ihre Website möglichst auf Open Source Basis, ohne Kosten und datenschutzrechtlich optimiert betreiben wollen, die Matomo Option dazugegeben. Bis auf ganz wenige Ausreißer (die aber absurder Weise eigentlich alle Facebook-Werbung schalten) sind damit alle glücklich.

    Dein Ärger kommt daher, dass Du nicht einverstanden bist, dass wir im Jahr 2020 etwas anderes herschenken als im Jahr 2018. Daran können wir nichts ändern. Wir können Dir nicht einmal anbieten, Dir Dein Geld zurückzuerstatten – Du hast keines bezahlt.

    Wir werden unseren Weg daher weitergehen: Systeme, welche kostenpflichtig sind oder Großkonzerne fördern, werden wir bevorzugt als Premium Features einbauen, Systeme die Open Source sind und die Vielfalt fördern, werden wir bevorzugt in die Free Version einbauen.

    Weil wir es für wichtiger halten, Open Source und Vielfalt zu fördern als große Monopolkonzerne.

    Thread Starter sedlmeier

    (@sedlmeier)

    Was mache ich? Ich schalte massive Werbung bei Facebook? Ich habe euch mal nen Screenshot meiner Ausgaben der letzten paar Monate drangehängt. Ich mache seit einer gefühlten Ewigkeit keine Facebookwerbung mehr….. und massiv noch nie….

    https://www.finanzhaus-sedlmeier.de/wp-content/uploads/2020/04/Facebook-kosten.jpg

    Ich frage mich gerade wie man sich wohl fühlt wenn man vor einer Antwort sitzt und sich solche beleglose Unwahrheiten erfindet…. Wie fühlt sich das an wenn dann auch noch erwischt wird…..

    Egal, ach ja die 35 Euro von mir werdet Ihr nicht finden das Plugin war bei der Website schon dabei/vorinstalliert als ich die Website kaufte. Und ehrlich gesagt weis ich gar nicht ob ich die kostenfreie oder pflichtige Version ich hatte….

    Ich kann mich noch erinnern dass euer Plugin einfach irgendwann nicht mehr funktionierte. nd anscheinend war ich nicht der einzige der Probleme mit dem Shortcode hatte….

    Wenn ich den Kommentarverlauf ansehe war euch das auch anscheinend bewusst, weil ihr dann mal geschrieben habt dass Ihr einige “Fehler gefixt habt”.

    Jedoch dann “nachzutreten” und ehemalige Kunden als Lügner hinzustellen ist nicht die “feine englische Art”. Und das finde ich als (ehemaliger) Kunde auch eine Frechheit.

    Auch wenn ich euer Plugin nicht mehr nutze, habe im Kopf die Fragen:

    – Will ich ein Plugin für so ein sensibles Thema wie DSGVO, bei einer Firma kaufen die solche Charakterzüge an den Tag legt?
    – Kann ich so einer Firma wirklich Vertrauen dass Ihr Plugin so arbeitet wie Sie es sagen?
    – Bin ich da wirklich geschützt? Oder ist das auch nur “so dahin gesagt”?
    – Ist das eine “seriöse Firma” wenn Sie Ihre Kunden so behandelt?

    In dem Sinne, da bin ich froh die Richtige Entscheidung getroffen zu haben, es gibt auch andere Plugins aus Deutschland. Die freuen sich auch wenn man bei Ihnen kauft 😉

    Und wenn ich auf eure Website schaue sehe ich “FIRMENSITZ ÖSTERREICH” – also meiner Sicht seid Ihr genauso im Ausland wie Google. Ihr zahlt in Deutschland nur einen Teil der Steuern, da nehme ich lieber jemanden der alles in Deutschland zahlt (soviel zu den bösen Firmen die im Inland keine Steuern zahlen – fasst euch doch mal selber an der Nase)

    Ich bin ich an der Stelle auch raus, ich denke alles ist gesagt. LG, und bleibt gesund.

    • This reply was modified 1 year, 5 months ago by sedlmeier.
    • This reply was modified 1 year, 5 months ago by sedlmeier.
    • This reply was modified 1 year, 5 months ago by sedlmeier.
Viewing 9 replies - 1 through 9 (of 9 total)
  • The topic ‘War früher gut….’ is closed to new replies.