Support » Plugin: WP-Spreadplugin » single detailed individual product page

  • Resolved kellip

    (@kellip)


    Hi Thimo,
    Ich möchte auch einzelne Produkte auf meiner Homepage anzeigen und habe dafür Seiten eingerichtet wie in diesem Post (https://wordpress.org/support/topic/single-detailed-individual-product-page/) beschrieben.
    Das funktioniert im Prinzip – wenn ich als Admin die Seiten direkt aufrufe sehen sie einwandfrei aus.
    Wenn ich allerdings die Website (als Admin ausgeloggt) teste und den Links folge, funktioniert das für einige Artikel, für andere nicht (Tippfehler kann ich ausschließen). Dort wo der Artikel aufscheinen sollte steht dann „Diese Seite konnte nicht gefunden werden!“. Die anderen Teile der Seite, die mit dem Spreadplugin nichts zu tun haben, laden aber normal. Wenn ich den Reload-Button im Browser betätige, baut sich die Seite dann manchmal doch auf. Ist aber nicht so wirklich reproduzierbar und variiert, je nachdem welches Gerät und welchen Browser ich zum Testen nehme.
    Mir ist aufgefallen, daß auf den Seiten mit dem Code [spreadplugin shop_article_detail=”XXX”] alle Produkte reingeladen werden, die es im Shop gibt (also wirklich jeder einzelne Artikel), obwohl auf der Seite am Ende nur einer angezeigt wird. Dadurch dauert das „Cache erstellen“ jetzt sehr lange und ich frage mich, ob die Probleme auch damit zusammenhängen (weil der gewünschte Artikel dann oft nicht schnell genug lädt)? Kann man das irgendwie abändern??
    Ich habe dann versucht, die Sache anders zu lösen, nämlich einfach die schon bestehende Detailseite zu verlinken, also „domain/verzeichnis/sproduct/XXX“. Da habe ich aber leider genau das gleiche Problem – es lädt nicht für alle Produkte zuverlässig.
    Ich hoffe, Du kannst mir da helfen….
    Danke und LG,
    Elena

    Infos zu meiner Beispielseite:
    Die Links im obersten Slider sind betroffen. Da habe ich Seiten mit „article_detail“ und Seiten mit „sproduct“ verlinkt und bei beiden Varianten funktionieren einige (+), aber andere nicht (-):
    article_detail: potschasn (+), Lausale (+), Tscherfltaxi (-)
    sproduct: Frua Rua Tasse (-), Sterzbam Sticker (+)

    The page I need help with: [log in to see the link]

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • Plugin Author Thimo Grauerholz

    (@pr3ss-play)

    Hallo,

    ehrlich gesagt habe ich da gerade keine Ahnung, denn beide Links zum Beispiel zu

    https://www.kaerntnerisch.com/designs/in-da-frua-wuell-i-mei-rua/sproduct/in-da-frua-wuell-i-mei-rua-tasse-5dcc8fbd2225094b45378fa7-31-1/

    sind ja identisch.

    Gruß
    Thimo

    Thread Starter kellip

    (@kellip)

    Hallo Thimo,

    Danke für Dein Feedback.
    Also sieht das bei Dir zumindest auch so aus, daß die Tasse nicht funktioniert aber der Sticker schon?

    Ob das irgendwas mit den WordPress-Updates zu tun haben könnte, die diese Woche rauskamen (meine Seite updated bei Minor Releases automatisch)?

    Wenn nichtmal Du weiter weißt, frage ich mich gerade an wen ich mich wenden soll…..?
    Es ist leider doch ein recht gravierendes Problem für meine Seite.

    LG,
    Elena

    Thread Starter kellip

    (@kellip)

    Moin Thimo,
    Ich habe gestern noch länger rumprobiert und bin jetzt der Meinung, daß das Problem an Umlauten in der Produktbezeichnung oder im Design-Namen liegt.
    Artikel-Detailseiten, die keinen Umlaut haben funktionieren immer und verlässlich auf allen Geräten/Browsern. Artikel-Detailseiten die einen Umlaut in der Produktbezeichnung (z.B. Männer T-Shirt oder Männer Premium T-Shirt) oder im Design-Namen (z.B. In-da-Frua-wüll-i-mei-Rua) tragen, funktionieren nicht bis unzuverlässig (meistens baut sich die Seite bei Reload Page auf, manchmal geht es aber auch gar nicht oder funktioniert auf Anhieb).
    Diese Artikel-Detailseiten haben dann ja irgendeine Umwandlung des Umlauts in dem Teil der URL, der vom Spreadplugin generiert wird. In der Regel „ae“ und „ue“ (also „Maenner“ und „wuell“), aber Weglassungen (also „Mnner“ und „wll“) habe ich auch schon gesehen. Die funktionieren dann tendenziell eher noch schlechter.

    Die Evidenz für meine Theorie (siehe neuer Slider in meiner Beispielseite):
    -Frauen Premium Hoodies funktionieren einwandfrei mit 3 verschiedenen Motiven
    -Männer (Premium) T-Shirts habe ich in 5 verschiedenen Varianten getestet und keine funktioniert verlässlich
    – Bei den Tassen macht nur das Motiv „In-da-Frua-wüll-i-mei-Rua“ Probleme, andere Motive (ohne ü oder ä im Namen) funktionieren zuverlässig.
    (von den Bildern im Slider bitte nicht irritieren lassen, die habe ich nicht an die Links angepasst – das wäre mir zu aufwändig gewesen).
    Ich hoffe, daß diese Erktenntnis irgendwas bringt….
    Danke und LG,
    Elena

    Plugin Author Thimo Grauerholz

    (@pr3ss-play)

    Hallo,

    bitte versuche mal nach dem Update auf 4.7.4

    Gruß
    Thimo

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.