Support » Plugin: Stringintelligenz [discontinued] » Großer Schritt in die richtige Richtung

  • Je länger ich über eine gender-gerechte Sprachdatei für WordPress nachdenke, desto irrsinniger erscheint mir eine Zukunft ohne.

    Mit den intelligenten Änderungen an Strings wird die einzige Befürchtung, die ich hatte, als Caspar mir zum ersten Mal von seiner Idee erzählt hat, hinfällig:
    Die neue Sprachdatei führt nicht dazu, dass an unzähligen Stellen im Backend Texte wie “Administratorinnen und Administratoren” auftauchen. Vielmehr sind die Änderungen viel subtiler ohne dabei ihre Wirkung zu verfehlen.

    Die Idee, der Mut zur Veränderung und bisher bereits in dieses Projekt geflossene Arbeit und Zeit bewegen mich zutiefst. Ich freue mich aber vor allem auf den Tag, an dem dieses Plugin überflüssig wird, weil die enthaltene Sprachdatei bereits von WordPress selbst geladen wird.

Viewing 3 replies - 1 through 3 (of 3 total)
  • Wenn der Tag derjenige ist, an dem sich eine breite Zustimmung seitens der Community für die Übernahme des Plugins in den Core formiert, wäre ich dabei.

    Dazu wären meiner Meinung nach jedoch signifikant mehr aktive Installation dieses Plugins notwendig und wesentlich mehr zustimmende Kommentare bei Diskussionen zu diesem Thema.

    Bis dahin werde ich mich dagegen wehren, wie Plugin-Entwickler und Teile des deutschen GTE-Teams dieses Vorhaben entgegen allem Widerstand mit Gewalt durchdrücken woll(t)en.

    Hier noch eine Zustimmung für Frau oder Herr unbekannt.

    Laura

    (@lauraquellmalz)

    Wenn der Tag derjenige ist, an dem sich eine breite Zustimmung seitens der Community für die Übernahme des Plugins in den Core formiert, wäre ich dabei.

    Gibt es. Steht hier: https://2016.cologne.wordcamp.org/richtlinien/

    Keine Diskriminierung auf Grundlage von wirtschaftlichem oder sozialem Status, Rasse, Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Nationalität, Glauben, Religion, politischer Überzeugung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Familienstand, Alter oder Behinderung.

    Dazu wären meiner Meinung nach jedoch signifikant mehr aktive Installation dieses Plugins notwendig […]

    Nein. Mit der Argumentation kann man auch Flüchtlinge abschieben oder Mauern bauen, weil die breite Mehrheit es ja so will. Aber es ist trotzdem falsch.

    Bis dahin werde ich mich dagegen wehren, wie Plugin-Entwickler und Teile des deutschen GTE-Teams dieses Vorhaben entgegen allem Widerstand mit Gewalt durchdrücken woll(t)en.

    a) immer noch wollen
    b) Gewalt … hahaha. Die einzige Gewalt (verbale) sehe ich grundsätzlich nur von der Seite, welche das Plugin “verhindern” will. Die Beführworterinnen des Plugins argumentieren fast ausschließlich (außer icke, weil ich hab teilweise einfach nur die Schnauze voll) sachbezogen und freundlich.

    Ergo, denk bitte mal über deine benutze Sprache nach und denk vor allem mal nicht an dich selbst.

Viewing 3 replies - 1 through 3 (of 3 total)
  • The topic ‘Großer Schritt in die richtige Richtung’ is closed to new replies.