Support » Plugin: wpShopGermany Free » Probleme beim Upgrade auf 4

  • Ich habe in meinem Shop die 3.11.3 laufen. Ein direktes Upgraden ist nicht möglich, da bekomme ich einen Datenbankfehler. Die Tabelle wp_wpsg_versandzonen existiere nicht. Deaktivieren, manuell updaten auf 4.0.5 und dann aktivieren geht, aber das Backend sieht ziemlich zerschossen aus und es scheinen Inhalte zu fehlen.

    Eine Anleitung zum Upgrade ist nicht zu finden. Es gibt nur einen Artikel von der Standardversion 3 auf 4. Das darin beschriebene Datenbank-Update findet nicht statt (bzw. wird die Meldung nicht ausgegeben).

    Alles in allem ziemlich frustrierend. Daher bin ich jetzt erst einmal zurück auf die 3.11.3.

    Was ich ebenfalls merkwürdig finden: Der Rat auf die letzte 3er Version zu gehen ist ziemlich schwer umzusetzen, wenn die 3er Versionen hier auf WordPress.org nicht mehr existieren. Die letzte Version im SVN-Repo ist 4.0.0.

    Bin über jede Hilfe dankbar, wie ich die Site auf die aktuelle Version bekomme …

    Beste Grüße
    Torsten

Viewing 15 replies - 1 through 15 (of 35 total)
  • Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Hallo!
    Danke für deine Hinweise.
    Grundsätzlich hat sich am Update der 3er Version nichts geändert. Die letzte aktuelle wird in deiner WordPress-Pluginverwaltung angezeigt und kann von dort installiert werden.
    Alterntiv kannst du diese auch – wie bisher – im Downloadbereich herunter laden und manuell per FTP installieren (siehe Updateanleitung).
    Wenn hier ein Fehler auftritt, helfen wir dir gern diesen zu lösen. Version 3.11.3 (vom 16.10.16) ist ja auch schon ein paar Tage alt. Hier hilft dir bestimmt die Anleitung aus dem Forum weiter (ist zwar für Version 4 geschrieben, die Funktionen sind aber annähernd gleich).

    Auf jeden Fall muss ich dich loben! Du bist einer der wenigen, die tatsächlich das empfohlene Backup gemacht haben. :o)
    Grundsätzlich kann ich dir empfehlen, das Upgrade auf einem Testserver zunächst zu machen. Das nimmt den Druck eines Offlineshops.

    Wichtig zu erwähnen ist noch die FAQ zum Update wpShopGermany Version 3 – Version 4.

    • This reply was modified 1 year, 5 months ago by  maennchen1.de.

    Die letzte aktuelle wird in deiner WordPress-Pluginverwaltung angezeigt und kann von dort installiert werden.

    Wie das? Ich kann auf die letzte Version (4.0.5) aktualisieren, aber nicht auf die letzte 3er. Es gibt kein UI für die Installation einer spezifischen Version in WP.

    Alterntiv kannst du diese auch – wie bisher – im Downloadbereich herunter laden und manuell per FTP installieren (siehe Updateanleitung).

    Ich habe mich jetzt nicht knietief in eure Seite vergraben, aber bin bisher davon ausgegangen dass es einen Unterschied zwischen “wpShopGermany” und “wpShopGermany Free” gibt. Daher dachte ich nicht, dass ich diese Version nehmen könnte und auf WordPress.org gibt es keine 3er-versionen mehr (Warum eigentlich nicht?).

    Ich kann also die 3.12.5 von eurer Website nehmen und als Austausch für meine 3.11.3 nehmen und danach das Update auf die 4er machen? Korrekt?

    Auf jeden Fall muss ich dich loben! Du bist einer der wenigen, die tatsächlich das empfohlene Backup gemacht haben. :o)
    Grundsätzlich kann ich dir empfehlen, das Upgrade auf einem Testserver zunächst zu machen. Das nimmt den Druck eines Offlineshops.

    Ich weiß, was ich tue. Als Moderator im deutschen WP-Supportforum … 😉

    Wichtig zu erwähnen ist noch die FAQ zum Update wpShopGermany Version 3 – Version 4.

    Die FAQ hatte keine nennenswerte Hilfe gebracht. Ich habe mich an diese Anleitung gehalten:

    https://doc.maennchen1.de/docs/wpshopgermany4/tutorials/konvertierung-von-3-auf-4/

    Aber da sie für die Kaufversion gilt entsprach das Ganze nicht dem, was ich erlebt habe. Vielleicht auch, weil ich vorher nicht auf eine 3.12.5 updaten konnte. Oder weil etwas anderes schief gegangen ist. Vielleicht war es nur das fehlende Aktualisieren der Datenbank. Dieser Hinweis hatte mir gefehlt, automatisch hat es nicht stattgefunden und obwohl ich danach gesucht hatte, habe ich keinen solchen Link gefunden …

    Warum passiert so etwas eigentlich nicht automatisch? Es ist doch ein einfaches eine DB-Version mitzuspeichern und diese dann zu prüfen und entsprechend zu handeln (so macht WordPress selbst das ja auch).

    Wenn Du die Frage nach der 3.12.5 von oben beantworten könntest, wäre das toll. Dann versuche ich mein Glück nochmal mit dem Updaten.

    Beste Grüße
    Torsten

    Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Die Lizenzpolitik war bei Version 3 eine andere. Hier war nur die “light” erhältlich, mit eingeschränktem Funktionsumfang. Würdest du deine installierte Version mit der aus dem WordPress Repository updaten, würdest du Funktionen verlieren.

    In Version 4 ist das vereinfacht worden, da gibt es jetzt ein Repository und alles wird jetzt über die Lizenz geregelt, sofern installiert. Es gibt jetzt nur noch “wpShopGermany Free”, welches um Funktionen erweitert werden kann, wenn man eine Lizenz hinzufügt.
    Der Name ist dann etwas irreführend, ist uns aber leider aufgezwungen worden, es gab hier endlose Mails mit Mika Epstein.

    Regulär dürften in der WordPress Pluginverwaltung nur Updates für Version 3 angezeigt werden, nicht für Version 4. Eventuell ist hier etwas vergurkt, weil du schon die 4 drüber gebügelt hattest. Das müssen wir nächste Woche intern noch einmal testen.

    In deinem Fall ist der einfachste Weg, die Version 3.12.5 von der Produkthomepage zu laden, entpacken und hochzuladen (per FTP). Vorher den alten Ordner löschen.
    Danach muss die Datenbank aktualisiert werden: “Konfiguration > Einstellungen > Installierte DB Version > Aktualisieren”. Wenn ein Plugin über die Pluginverwaltung aktualisiert wird, muss das nicht gemacht werden, da die Datenbank dann automatisch aktualisiert wird. Es kann aber passieren, dass beim Aktualisierungsvorgang irgendwas quer geschossen hat, so dass die Automatik nicht greift. Für den Fall kannst du auch den Link klicken. Grundsätzlich geht nichts kaputt, wenn man den Link klickt. Das kann man ruhig häufiger machen, da hier die DB-Struktur abgeglichen und ggf. repariert/ergänzt wird.

    Nach dem Update auf 3.12.5 kannst du dann das Update auf Version 4.0.5 machen. Am besten auch nochmal per FTP. Und BAckup dazwischen machen! 😉

    Würdest du deine installierte Version mit der aus dem WordPress Repository updaten, würdest du Funktionen verlieren.

    Ich nutze wpshopGermany Free 3.11.3. Wieso sollte ich etwas verlieren?

    Regulär dürften in der WordPress Pluginverwaltung nur Updates für Version 3 angezeigt werden, nicht für Version 4. Eventuell ist hier etwas vergurkt, weil du schon die 4 drüber gebügelt hattest. Das müssen wir nächste Woche intern noch einmal testen.

    Das ist falsch. Ich nutze 3.11.3 und mir wird die 4.0.5 über das Plugin-Verzeichnis angeboten. Und beim Plugin kann ich in der Hostorie nur bis 4.0.0 gehen. Eine ältere Version gibt es nicht mehr. Ich nehme also an, dass hier eher beim Übergang zur 4er etwas “vergurkt” wurde … 😉 Ich sehe zumindest keine Möglichkeit über das Plugin-Verzeichnis auf eine 3er-Version zu kommen.

    In deinem Fall ist der einfachste Weg, die Version 3.12.5 von der Produkthomepage zu laden, entpacken und hochzuladen (per FTP).

    Alles klar, das werde ich dann mal probieren.

    Wenn ein Plugin über die Pluginverwaltung aktualisiert wird, muss das nicht gemacht werden, da die Datenbank dann automatisch aktualisiert wird. Es kann aber passieren, dass beim Aktualisierungsvorgang irgendwas quer geschossen hat, so dass die Automatik nicht greift.

    Wie oben schon geschrieben: Ein Direktupdate von 3.11.3 auf 4.0.5 zerschießt den Shop im Backend komplett. Eine Datenbankaktualisierung wird nicht gemeldet und kann auch nicht manuell gestartet werden. Das Backend sieht richtig kaputt aus.

    Bin gespannt ob das von 3.12.5 dann reibungslos klappt. Ich berichte dann im Laufe der Woche!

    Beste Grüße
    Torsten

    Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Ich nutze wpshopGermany Free 3.11.3. Wieso sollte ich etwas verlieren?

    Dass du “Free” benutzt, hast du noch nicht erwähnt. Insofern verlierst du keine Funktionen, es kommen sogar noch mehr dazu in Version 4.

    Wenn du das Upate von 3.11.3 Free auf 3.12.5 machst, wird u.U. der Shop deaktiviert (weil es keine 3.12.5 Free gibt). Das ist in der Tat unbefriedigend. Aber der oben beschriebene Weg funktioniert.

    Fall nicht, beschreibe bitte genauer, was dir angezeigt wird (= zerschießen).

    Nach Update auf 3.12.8 gibt es immer noch den Datenbankfehler aus dem ersten Post. Ich musste das Plugin deaktivieren und manuell umbenennen. Dann nach dem erneuten Aktivieren läuft es ohne den Fatal Error und man kann das notwendige Datenbank-Update machen.

    Dann habe ich auf die 4er-Version aktualisiert. Was ich besser nicht gemacht hätte. Denn auch nach dem erneuten DB-Update geht es nicht mehr.

    Jetzt ist der Shop komplett kaputt und bei “Versand/Zahlung” kommt nur noch

    Ein Versand in dieses Postleitzahlengebiet ist nicht möglich.

    Eine Suche in eurem Forum führt nur zu einem User, der alles komplett Löschen will, weil nichts mehr funktioniert und der von vorne anfingen will. Und mich beschleicht der Gedanke, dass er womöglich besser damit gefahren ist. Denn ich habe jetzt 2,5 Stunden darin investiert das hier zum Laufen zu bringen und es geht nicht. 🙁

    Wie löse ich das Problem? Es gibt nur ein Download-Produkt im Shop und es wird kein Versand benötigt, ist auch gar nicht konfiguriert. Ich verstehe daher nicht, was das sein soll und wie ich es wegkriege.

    Jede Hilfe ist *much appreciated*.

    Beste Grüße
    Torsten

    Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_OrderController.class.php on line 1005

    Trotz WP-DEBUG auf false bekomme ich den obigen Fehler, wenn ich mir eine Bestellung anschaue. Keine Ahnung, ob das mit dem obigen Problem zusammenhängt.

    Beste Grüße
    Torsten

    Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Hallo!

    Nach Update auf 3.12.8 gibt es immer noch den Datenbankfehler aus dem ersten Post.

    Könntest du bitte den wpShopGermany-Debug-Modus aktivieren und eine genauere Fehlermeldung posten (ersten 6 Zeilen reichen).
    Diese Anleitung (Schritt für Schritt) hilft bei der Selbstdiagnose: https://forum.maennchen1.de/viewtopic.php?f=24&t=8934

    Dann habe ich auf die 4er-Version aktualisiert.

    Bist du nach dieser Anleitung vorgegangen?
    https://doc.maennchen1.de/docs/wpshopgermany4/tutorials/konvertierung-von-3-auf-4/

    Eine Suche in eurem Forum führt nur zu einem User, der alles komplett Löschen will, weil nichts mehr funktioniert und der von vorne anfingen will.

    Im Forum melden sich überwiegend Leute, bei denen etwas nicht funktioniert. Bei denen es funktioniert, die melden sich nicht. 😉

    Jetzt ist der Shop komplett kaputt und bei “Versand/Zahlung” kommt nur noch

    Im Frontend, oder im Backend?

    Wie löse ich das Problem?

    Kannst du bitte hier die Infos aus “Konfiguration > Über” posten?

    Könntest du bitte den wpShopGermany-Debug-Modus aktivieren

    Klar:

    Allgemeiner Fehler: Zugriffsfehler!
    #0  wpsg\Exceptionhandler::exception(Exception Object ([*message] => Zugriffsfehler!,[Exceptionstring] => Exception: Zugriffsfehler! in wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_SystemController.class.php:635
    Stack trace:
    #0 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/ueber.phtml(98): wpsg_SystemController->getTemplatefile('/homepages/22/d...')
    #1 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_SystemController.class.php(670): include('/homepages/22/d...')
    #2 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/index.phtml(48): wpsg_SystemController->render('/homepages/22/d...')
    #3 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_SystemController.class.php(670): include('/homepages/22/d...')
    #4 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_AdminController.class.php(1918): wpsg_SystemController->render('/homepages/22/d...')
    #5 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_AdminController.class.php(42): wpsg_AdminController->ueberAction()
    #6 wp-content/plugins/wpshopgermany-free/lib/filter_functions.inc.php(14): wpsg_AdminController->dispatch()
    #7 wp-includes/class-wp-hook.php(286): wpsg_dispatch('')
    #8 wp-includes/class-wp-hook.php(310): WP_Hook->apply_filters('', Array)
    #9 wp-includes/plugin.php(453): WP_Hook->do_action(Array)
    #10 wp-admin/admin.php(224): do_action('toplevel_page_w...')
    #11 {main},[*code] => 0,[*file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_SystemController.class.php,[*line] => 635,[Exceptiontrace] => Array ([0] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/ueber.phtml,[line] => 98,[function] => getTemplatefile,[class] => wpsg_SystemController,[type] => ->,[args] => Array ([0] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin)),[1] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_SystemController.class.php,[line] => 670,[args] => Array ([0] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/ueber.phtml),[function] => include),[2] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/index.phtml,[line] => 48,[function] => render,[class] => wpsg_SystemController,[type] => ->,[args] => Array ([0] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/ueber.phtml)),[3] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_SystemController.class.php,[line] => 670,[args] => Array ([0] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/index.phtml),[function] => include),[4] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_AdminController.class.php,[line] => 1918,[function] => render,[class] => wpsg_SystemController,[type] => ->,[args] => Array ([0] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/views/admin/index.phtml)),[5] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/controller/wpsg_AdminController.class.php,[line] => 42,[function] => ueberAction,[class] => wpsg_AdminController,[type] => ->,[args] => Array ()),[6] => Array ([file] => wp-content/plugins/wpshopgermany-free/lib/filter_functions.inc.php,[line] => 14,[function] => dispatch,[class] => wpsg_AdminController,[type] => ->,[args] => Array ()),[7] => Array ([file] => wp-includes/class-wp-hook.php,[line] => 286,[function] => wpsg_dispatch,[args] => Array ([0] => )),[8] => Array ([file] => wp-includes/class-wp-hook.php,[line] => 310,[function] => apply_filters,[class] => WP_Hook,[type] => ->,[args] => Array ([0] => ,[1] => Array ([0] => ))),[9] => Array ([file] => wp-includes/plugin.php,[line] => 453,[function] => do_action,[class] => WP_Hook,[type] => ->,[args] => Array ([0] => Array ([0] => ))),[10] => Array ([file] => wp-admin/admin.php,[line] => 224,[function] => do_action,[args] => Array ([0] => toplevel_page_wpsg-Admin))),[Exceptionprevious] => ))

    Bist du nach dieser Anleitung vorgegangen?

    Soweit möglich ja. Ich habe nur die 3er Free-Version genutzt, daher keinen Key.

    Und der M1-Converter wurde nicht gestartet. Trotz Klick auf Datenbank-Aktualisierung. 🙁

    Im Forum melden sich überwiegend Leute, bei denen etwas nicht funktioniert. Bei denen es funktioniert, die melden sich nicht. 😉

    Ich wollte damit nur sagen, dass ich auch bei euch im Forum nach der Fehlermeldung gesucht habe und dort nichts hilfreiches zu finden war, weil der Kunde nur an einem Reset interessiert war und die Ursache nicht eruiert wurde. 🙂

    Im Frontend, oder im Backend?

    Der Fehler wird im Frontend angezeigt und der nächste Punkt im Prozess wird nicht aufgerufen. (BTW: Abschluß wird mit “ss” geschrieben. Es müsste also “Abschluss” heißen. 😉

    Kannst du bitte hier die Infos aus “Konfiguration > Über” posten?

    Klar!

    
    
    wpShopGermany Version
    
    4.0.11
    aktivierte wpShopGermany-Module
    
    wpsg_mod_paypal, wpsg_mod_versandarten, wpsg_mod_produktattribute, wpsg_mod_scaleprice, wpsg_mod_downloadprodukte, wpsg_mod_discount, wpsg_mod_ordercondition
    WordPress Version
    
    4.9.7
    PHP Version
    
    7.0.30
    php.ini Einstellungen
    
    post_max_size: 8M
    max_input_time: -1
    max_execution_time: 30
    max_input_vars: 1000
    upload_max_filesize: 2M
    register_globals:
    memory_limit: 268435456
    safe_mode:
    include_path: wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/archive_tar:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/console_getopt:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/http_request2:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/mail_mime:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/mail_mime-decode:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/net_url2:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/pear-core-minimal/src:wp-content/plugins/backwpup/vendor/pear/pear_exception:.:/usr/lib/php7.0
    soap.wsdl_cache: 1
    geladene PHP Erweiterungen
    
    Core, date, libxml, openssl, pcre, sqlite3, zlib, bcmath, bz2, calendar, ctype, curl, dba, dom, hash, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, SPL, iconv, session, intl, json, mbstring, mcrypt, standard, PDO, mysqlnd, pdo_sqlite, Phar, posix, Reflection, imap, shmop, SimpleXML, soap, pdo_mysql, exif, tidy, tokenizer, wddx, xml, xmlreader, xmlwriter, xsl, zip, mysqli, cgi-fcgi
    aktive WordPress Plugins
    
    All in One SEO Pack / 2.6.1
    Antispam Bee / 2.8.1
    BackWPup / 3.6.0
    Better Search Replace / 1.3.2
    Easy FancyBox / 1.8.5
    EU Cookie Law / 3.0.5
    Google Analytics Dashboard for WP (GADWP) / 5.3.5
    Google AdSense / 1.2.1
    Google XML Sitemaps / 4.0.9
    Insert Headers and Footers / 1.4.3
    Jetpack von WordPress.com / 6.3.2
    jQuery Pin It Button for Images / 2.4.3
    Ultimate Nofollow / 1.4.7
    Popular Posts Tabbed Widget for Jetpack / 1.4.2
    Shariff Wrapper / 4.5.2
    Shortcodes Ultimate / 5.0.4
    Social Icons / 1.7.1
    SSL Fixer / 1.0
    Verify Google Webmaster Tools / 1.3
    What The File / 1.5.4
    WP Edit / 4.0.3
    Wordpress Page Widgets / 3.9
    wpShopGermany / 4.0.11
    
    Alle Plugins außer wpShopGermany deaktivieren (Kompatibilitätstest)
    Template Pfad für Anpassungen
    
    wp-content/uploads/wpsg/user_views/
    Sprachdatei
    
    wp-content/plugins/wpshopgermany-free/lib/translation.phtml
    

    Bin gespannt! Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Torsten

    Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Und der M1-Converter wurde nicht gestartet. Trotz Klick auf Datenbank-Aktualisierung.

    Der Konverter muss zwingend gestartet werden. Das kannst du auch manuell durchführen, wenn dieser nicht automatisch gestartet ist indem du das Modul unter “Konfiguration > Module > Konverter” erneut aktivierst.

    Ich wollte damit nur sagen, dass ich auch bei euch im Forum nach der Fehlermeldung gesucht

    Das ist sehr lobenswert, viele machen sich nicht die Mühe!
    Du siehst aber auch, dass du derzeit der einzige mit dem Problem bist. 🙂
    Aber wir kriegen das hin!

    Der Konverter muss zwingend gestartet werden. Das kannst du auch manuell durchführen

    Habe ich jetzt manuell gestartet und durchlaufen lassen. Leider keine Änderung. Shop bricht immer noch mit der oben genannten Fehlermeldung ab.

    Aber wir kriegen das hin!

    Ich hoffe darauf! 🙂

    Beste Grüße
    Torsten

    Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Deaktiviere bitte einmal dein Modul Versand, das sollte eigentlich nicht aktiv sein.
    Wenn es inaktiv ist, aktiviere und deaktiviere es wieder.

    Es gibt kein Modul Versand.

    Es gibt Versand- und Zahlungsarten, Versandarten und Versandkostenfrei. Nur Versandarten ist aktiv.

    Welches soll ich jetzt deaktivieren?

    Beste Grüße
    Torsten

    Plugin Author maennchen1.de

    (@maennchen1de)

    Entschuldigung. Ich meinte das Modul Versandarten.

    Okay, das scheint funktioniert zu haben.

    Und warum geht das kaputt nur weil das Modul aktiv ist? Was passiert denn, wenn ich andere Produkte habe, die das erfordern? Scheitert er, weil es kein Produkt gibt, dass das Modul erfordert und es daher dann läuft wenn ein solches Produkt existiert? Könnte man das nicht programmatisch abfangen, um diesen Fehler zu verhindern (zumal die Fehlermeldung ja überhaupt nicht zielführend /hilfreich ist)?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Torsten

Viewing 15 replies - 1 through 15 (of 35 total)
  • The topic ‘Probleme beim Upgrade auf 4’ is closed to new replies.