Support » Plugin: Antispam Bee » Problem mit Sprachen, Ländern & Double-Opt-In Comments

  • Resolved andydld

    (@andydld)


    Hallo Zusammen,

    ich setze seit langem ASB und Double-Opt-In Comments ein. Seit neuestem habe ich das Problem, das zwar ASB fleißig den Comment-Spam fern hält (also gleich in den Spam-Ordner packt), aber leider Double-Opt-In Comments dennoch eine Mail mit Bestätigungslink versendet. In Folge gibt es jede Menge Fehlermeldungen von Mailserver, da natürlich die erfundenen Mail-Adressen der Spammer nicht existent sind. Erschwerend kommt hinzu das so unfreiwillig mein Blog bzw. der Mailserver meines Hostinganbieters auf Blacklists als Backscatter landen.

    Ich weiß leider nicht genau, wann dieses Problem anfing, ist evtl. 1-2 Wochen her. Zu Beginn kannte ich den Zusammenhang noch nicht. Jedenfalls spitzt sich die Lage immer weiter zu.

    In ASB habe ich nun zusätzlich das Blockieren von Sprachen und Ländern aktiviert, aber scheinbar greift das nicht oder ich habe da ein Verständnisproblem. Werden Kommentare aus anderen Ländern oder in anderen Sprachen einfach nur als Spam deklariert oder kann man dann gar nicht erst ein Kommentar absetzen?

    Testhalber habe ich mal deutsch verboten und konnte dennoch ein Kommentar schreiben (extra einen anderen Browser verwendet, ich war nicht angemeldet).

    Im Debug.Log von WordPress habe ich keine ASB spezifischen Einträge gefunden. Lediglich zu Double-Opt-In Comments findet sich etwas. Das Thema habe ich auch dort angesprochen (sorry für den Doppel-Post):

    https://wordpress.org/support/topic/mail-mit-link-wird-verschickt-obwohl-das-kommentar-nicht-zugelassen-ist/

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder einen Tipp für mich, wie man das Ganze nun wieder in den Griff bekommen kann.

    Vielen Dank im Voraus.

    Beste Grüße,

    Andy

Viewing 7 replies - 1 through 7 (of 7 total)
  • Plugin Contributor Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Hi Andy (@andydld),

    Testhalber habe ich mal deutsch verboten und konnte dennoch ein Kommentar schreiben (extra einen anderen Browser verwendet, ich war nicht angemeldet).

    Du kannst das so testen: Nimm den Text deines Kommentars und füge ihn auf der franc-Seite ein: https://wooorm.com/franc/

    Was erkennt das Tool da? Wird das als “Deutsch” erkannt?

    Hast du es richtig konfiguriert? Also nur deutschsprachige Kommentare erlaubt? Siehe: https://antispambee.pluginkollektiv.org/de/dokumentation/#kommentare-nur-in-einer-sprache-zulassen

    Nicht verwechseln mit der Geo-Blockierung der Länder:
    https://antispambee.pluginkollektiv.org/de/dokumentation/#bestimmte-laender-blockieren-bzw-erlauben

    Was das grundsätzliche Problem betrifft: Antispam Bee verhindert den Kommentar nicht, sondern klinkt sich in den Verarbeitunsgprozess ein, um den Kommentar ggf. als Spam zu markieren oder direkt zu löschen (je nach Konfiguration).

    Spambots füllen jede Inputbox aus, also auch das Kommentarabo. Soweit alles richtig. Jetzt müsste das andere Plugin für die eigene Verarbeitung nicht zu früh loslegen. Es darf erst nach unserer Verarbeitung starten.

    Schräg ist, dass ich dasselbe Tool nutze und diese Probleme bei mir nicht wahrnehme (vielleicht bekomme ich auch weniger Spam). Ich will abr nach der Beschreibung nicht ausschließen, dass ein größeres Problem vorliegt.

    Wird denn Spam ansonsten erkannt? Also läuft ASB sonst korrekt?

    Beste Grüße
    Torsten

    Thread Starter andydld

    (@andydld)

    Hallo Torsten,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Das mit franc habe ich auch schon probiert, aber leider vergessen in den Thread zu schreiben. Mein Beispiel:

    “Das ist ein Test. Ich schreibe ein paar Zeilen auf deutsch, nur um zu sehen, ob es funktioniert.”

    Wird eindeutig als Deutsch erkannt:

    Code Name Probability
    deu German 1
    nds Low German 0.7502129673450071

    Setze ich diesen Text als Kommentar ab, wird es als nicht als Spam markiert, sondern als nicht zugelassener Schreiberling bzw. zu moderiendes Kommentar im Backend angezeigt.

    Aktuell sollen nur deutsche und englische Kommentare zugelassen werden, ferner habe ich nur den DACH-Raum (DE, AT, CH) zugelassen. Umgekehrt, also Länder sperren (SE, PK, FR, US), habe ich auch schon versucht.

    Generell scheint ASB zu funktionieren, da nach wie vor Spam reinkommt und als solcher markiert wird. So gibt es aktuell z.B. 136 Spam-Kommentare mit folgendem Text

    “Muchas gracias. ?Como puedo iniciar sesion?”

    Es ist jetzt auch nicht so, das Spam-Kommentare sozusagen durchrutschen, das wird alles sauber gefiltert. Nur diese E-Mail-Thematik ist gerade mein Hauptproblem.

    In meiner Verzweiflung habe ich jetzt erstmal via htaccess diverse IP-Netze gesperrt, das hilft allerdings nur bedingt, da die Spammer ja auch via Tor und ständig wechselden IPs daherkommen.

    Gruß

    Andy

    Plugin Contributor Florian Brinkmann

    (@florianbrinkmann)

    Hi Andy,

    ich habe es gerade mal lokal bei mir gestetet und kann es nachvollziehen, dass auch für als Spam erkannte Mails eine Double-Opt-In-Mail versandt wird. Das müsste denke ich auf Seite des Double-Opt-In-Plugins gefixt werden.

    Was dir jetzt auf die Schnelle helfen könnte: Die ASB-Einstellung »Bei definierten Spam-Gründen sofort löschen«. Für die dort gewählten Spam-Gründe wird der Kommentar gar nicht erst in der Datenbank gespeichert, und damit auch keine Double-Opt-In-Mail verschickt. Nachteil ist natürlich, dass fälschlich als Spam erkannte Kommentare direkt weg sind, allerdings bekommt der User nach Abschicken des Kommentars einen Hinweis »Spam deleted«, er oder sie könnte sich also dann noch anders an dich wenden und wüsste jedenfalls Bescheid, dass der Kommentar als Spam erkannt und gelöscht wurde.

    Hoffe das hilft dir weiter.

    Viele Grüße
    Florian

    Thread Starter andydld

    (@andydld)

    Hallo Florian,

    danke für die Info. Hab’ jetzt erstmal das Löschen für Honeypot eingestellt, da alle Spams dies als Grund hatten. False-positives hab’ ich schon ewig (Jahre) nicht mehr gesehen, daher bin ich jetzt erstmal diesbezüglich recht entspannt.

    Ich denke auch das es an Double-Opt-In liegt. Im meine im Quellcode das so verstanden zu haben, das nur “approved” Kommentare eine Mail erhalten sollten, da wäre nun die Frage ob ein als Spam-markiertes Kommentar nun “approved” wäre. Allerdings bin ich kein Entwickler.

    Da ich im Debug.Log von WordPress ein paar Treffer zu DOI-Plugin habe, denke ich, da ist irgendetwas kaputt. Leider habe ich im dortigen Support-Forum und via Blog-Kommentar noch keine Reaktion erhalten. Habe es allerdings auch erst gestern bzw. heute früh gepostet.

    Gruß

    Andy

    Plugin Contributor Florian Brinkmann

    (@florianbrinkmann)

    Hi Andy,

    ja, ich habe auch kurz in den Code geschaut um zu gucken, ob das Plugin vielleicht vor dem ASB-Check läuft, aber es scheint erst aktiv zu werden, wenn der Kommentar gespeichert wurde, und ASB läuft davor. Eine Prüfung auf den Spam-Status habe ich da auch gefunden, aber irgendwas hakt da wohl.

    Ich habe gerade zufällig noch bei dem Blogpost des Entwicklers vorbeigeschaut und einen Kommentar gefunden, der dasselbe Problem beschreibt: https://sjmp.de/internet/subscribe-to-comments-mit-double-opt-in-pruefung/comment-page-38/#comment-6515
    Demnach war das letztes Jahr schon vorhanden. Vielleicht kannst du dich da mit dranhängen wenn im Forum keine Antwort kommt.

    Viele Grüße
    Florian

    Thread Starter andydld

    (@andydld)

    Hallo Florian,

    dieses Kommentar habe ich wohl übersehen. Ich habe “mein Leid” hier dran gehängt:

    https://sjmp.de/blogging/subscribe-to-comments-mit-double-opt-in-pruefung-in-version-12/comment-page-1/#comment-6544

    Gruß

    Andy

    Plugin Contributor Florian Brinkmann

    (@florianbrinkmann)

    Hallo Andy,

    ah okay. Vielleicht findet der Entwickler ja einen Weg, das Problem zu beheben. Ich setze das Thema hier auf resolved, da nicht durch ASB lösbar.

    Viele Grüße
    Florian

Viewing 7 replies - 1 through 7 (of 7 total)
  • The topic ‘Problem mit Sprachen, Ländern & Double-Opt-In Comments’ is closed to new replies.