Support » Plugin: PayPal Plus for WooCommerce » Pending payment on several orders

  • Resolved dav74

    (@dav74)


    Hello,

    Since we started using PayPal Plus (for about 2 days) we have received a few orders which have a “payment pending” status. This is not on all orders, just a few of them. Do you know why this is? We cannot tell which PayPal payment service the customers used, or if they just failed to pay or is there was a connection problem with PayPal.

    Is there any way we can check this somehow, or what do you suggest?

    Thank in advance!

Viewing 10 replies - 1 through 10 (of 10 total)
  • Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    Hello @dav74

    do use use IPN and APi notifications. Please check also how WooCommerce handle order status and what get triggert on https://docs.woocommerce.com/document/managing-orders/#

    minivip

    (@minivip)

    Evtl. liegt es am verwendeten Browser? Wir haben das Phänomen, dass beim alten IE der Iframe mit den Logos nicht eingebunden und geladen wird. Die User klicken dann und landen auf einer Unterseite dieser Art: /kasse/order-pay/39292/?key=wc_order_ec7LffNh1h4PK

    Nur wird das Paypal Fenster nicht nachgeladen. Was bei den anderen Browsern hingegen der Fall ist. Selbst bei Microsofts Edge. Damit sind die IE Nutzer nciht in der Lage, ihren Kauf abzuschließen.

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    Wir machen letzte Tests mit dem neuen Release und sobald diese abgeschlossen sind, sollte das Problem behoben sein

    petschko

    (@petschko)

    Das ist das was ich meinte, es wäre extrem super wenn der Checkout weniger JavaScript lastig wäre. Gerade ältere Browser haben probleme und wir haben viel arbeit weil Kunden zb mit dem IE nicht zahlen können…

    Related: https://wordpress.org/support/topic/javascript-checkout/

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    @petschko @minivip @dav74

    please update to the version 2.0.1. The problem should be solved

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    Da es den Anschein hat, dass Problem wurde mit der neuen Version behoben, werde ich dieses Ticket hier schliessen. Selbstverständlich kann weiterhin hierauf geantwortet oder eine Neues aufgemacht werden.

    Vielen Dank
    Andreas

    das ie11 problem ist aber noch offen. ich für meinen teil habe wieder die alte version installiert.

    Plugin Support Andreas W.

    (@aweissinpsyde)

    @minivip

    Bzgl. IE11 hatte ich hier https://wordpress.org/support/topic/iframe-express-probleme/ oeben etwas ausführlicher dazu geschrieben.

    Das Schwierige dabei ist, das Windows IE11 für Windows 7/8 anbietet und hier der Lebenszyklus für den Support am January 9, 2018 eigestellt wurde. Es gibt einen erweiterten Support bis Ende January 10, 2023, bei welchen es sich aber nur um Bezahl- / Serversupport handelt dürfte.

    https://support.microsoft.com/de-de/help/13853/windows-lifecycle-fact-sheet

    Für Windows Server z.B. 2016 ist IE11 weiterhin verfügbar, aber ich gehe nicht davon aus, dass eurer Kunden Windows Server benutzen.

    Wir werden uns das Problem genauer anzusehen. Da Mircosoft hier den Support für dieses Browser schon eingeschränkt/eingestellt hat und wir das Plugin im Auftrag von PayPal entwicklen, würde es schwer werden diesen Browser auf lange Sicht gesehen zu supporten.

    Sobald PayPal diesen aber nicht mehr Supporten will/kann, da offiziell nicht mehr von Microsoft supportet, sollten Kunden evtl. einen anderen Browser nehmen oder das Betriebsystem aktualisieren.

    Mit besten Dank
    Andreas

    Hello @aweissinpsyde

    Sorry for a slow reply.
    I think this is not a real issue, and is possibly linked to maybe people who need to first be authorized by PayPal (maybe new account holders). In any case, we see that quite often the status will change at some point to paid, allowing us to proceed with the order.

    So you can mark this ticket as solved from my side, unless you need to keep it open for the others.

    Thanks again

    @aweissinpsyde
    Wie gesagt ich finde das auch uncool/suboptimal, dass die leute alte Betriebssysteme etc verwenden, allerdings ist es nicht unser Auftrag den Kunden beizubringen welchen Browser er verwenden soll bzw wie er updaten soll.
    Bei Software ist das meist extrem problematisch, alles auf alten Systemen zu supporten aber gerade in Web haben wir die Chance via vanilla HTML & PHP alles relativ weit rückgehend zu supporten.
    Man muss nicht überall funky Javascript haben und dies als rechtfertigung nutzen, dass es nicht auf alten Versionen mehr funktiniert, selbst JS kann man meist so schreiben das es noch weit abwärtskompatibel ist.
    Und im zweifel eben immer ne fallback Methode einbauen.

    Im endeffekt ist es ein Kunde der Zahlen möchte, wenn ich/wir ihn da gängle/n, weil er nen anderen/alten Browser nutzt springt er ggf ab weil ihm da zu nervig ist oder er halt nicht zahlen kann.
    Ich selbst wünschte auch diese Leute würden aufhören XP und sonst was zu nutzen aber es kann auch nicht im Sinne des Erfinders sein, die arbeit auf die Shopbetreiber abzuwälzen (Durch manuelle Admin-Bestellungen & viele Telefonate)
    Besonders schlimm wenn man gerade eine sehr technikfremde Zielgruppe hat, wo jede 2 person ü60 ist und leider gerne solche alten Systeme nutzt. (Daher wäre das für uns geschäftsschädigend diese zu gängeln)

    Am Telefon erwähne ich das zwar immer (das der Kunde sein System/Browser updaten/wechseln sollte), jedoch sollte das Zahlungsplugin einfach funktionieren, gerade da die Zahlung im shop eher weniger optional ist und jeder kunde da durch kommen sollte.

    • This reply was modified 5 months, 3 weeks ago by  petschko.
Viewing 10 replies - 1 through 10 (of 10 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.