Support » Plugin: Image Source Control » nimmt lästige Arbeit ab

  • Wer mit vielen Fotos aus diversen Quellen arbeitet, z.b. in einem Veranstaltungskalender ist man häufig damit konfrontiert, muss darauf achten, dass der Fotograf genannt wird. Dies wird mit diesem Plugin vereinfacht.

    Es bindet sich gut in den Workflow und zeigt z.b. (auf Wunsch) immer an, wenn Bilder existieren die noch keine Angabe haben. Auf den Seiten kann die Quelle dann in verschiedenen Variationen angezeigt werden.

    Ein Punkt Abzug, weil die Umsetzung für die Telefondisplays bei der “overlay” Ansicht nicht optimal ist.

    Und Daumen hoch für die sehr schnelle Reaktion bei Fehlermeldungen.

Viewing 2 replies - 1 through 2 (of 2 total)
  • Plugin Author Thomas Maier

    (@webzunft)

    Vielen Dank, struppi!

    Das Problem mit den Overlays auf mobilen Bildschirmen kannte ich noch nicht. Leider sind Frontendausgaben in Zeiten verschiedener Themes immer undankbar. Bei dieser Gelegenheit verweise ich gerne noch einmal auf github und die Möglichkeit, mir Vorschläge für Verbesserungen samt Code zu schicken.

    Thomas

    Wenn das denn so einfach wäre. Ich bin zwar schon lange auch als Entwickler tätig, aber vor allem als Hobby und beschäftige mich mit den Kleingeräten erst seit ca. 2 Jahren intensiver.

    Mir war klar, dass die Ursachen auch (oder vor allem?) an verwendeten Theme (Glob) liegen könnten. Daher war die Bemerkung auch eher als ‘hint’ gedacht, da ich leider noch nicht die Zeit hatte mir das Problem genauer anzusehen. Aber auch für dich, weil es vielleicht den einen oder anderen abhält das Plugin einzusetzen ohne das du eine Reaktion bekommst.

    Ich hab mal kurz drüber geschaut und im Webentwickler ein paar CSS-Werte ausprobiert.
    Eine Verbesserung könnte die Verwendung der relativen Schriftgröße xx-small sein, die zumindest bei mir ausreichend gross bei allen Fenstergrößen ist.

    Das andere Problem, dass das overlay aus dem Bild wandert liegt an den Berechnungen, die habe ich mir aber nicht genauer angeschaut. Wenn ich das Browserfenster auf Smartphonegröße verkleinere ist der negative Versatz nach links nicht mehr notwendig und das overlay ist etwas zu hoch (wenn die Schriftgröße auf xx-small gestellt ist).

    Ich habe mich aber seit einigen Jahren nicht mehr genauer mit der Pluginentwicklung beschäftige, daher fehlen mir aktuelle Kenntnisse über die Möglichkeiten, die du dort hast um auf die Themeeinstellungen bzw. den verwendeten CSS zu reagieren.

    Ich schau mir das aber mal genauer an, wenn die anderen Probleme beseitigt sind. Die Seite wo ich das verwende, wurde erst letzte Woche “scharf” gestellt und da ist das ein eher kleines Problem.

    Außerdem finde ich fünf Punktwertungen doof, da nichts perfekt ist 🙂

Viewing 2 replies - 1 through 2 (of 2 total)
  • You must be logged in to reply to this review.