Support » Plugin: Germanized for WooCommerce » Nach Update zu 2.2.5 Versandzeiten teilweise verschwunden

  • Resolved rohe

    (@rohe)


    Moin Vendidero-Team,

    habe hier das Problem dass nach dem Update auf 2.2.5 bei allen Produkten mit Lagerbestand “0” die Versandzeiten nicht mehr angezeigt werden, obwohl ein Lieferrückstand explizit erlaubt ist.
    Das ist jetzt für diverse Dropshipping- und/oder Order-on-demand Szenarien natürlich echt nachteilig und bietet darüber hinaus eine gewisse Abmahngefahr.

    Sprich: Bei erlaubtem Lieferrückstand muss die Versandzeit natürlich auch angezeigt werden. Wie ich als Händler das logistisch löse ist doch mein Problem.

    Habe mir jetzt erst einmal mit einem Rollback auf die 2.2.4 beholfen, da auch per Snippet die Versandzeit nicht an anderer Stelle aufgerufen werden kann. Ist natürlich keine Dauerlösung.

    Habt Ihr da für die 2.2.5 ein Workaround? Oder was ist da Sache und wie geht es weiter?

    Gruß, Roland

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    wir haben uns dazu entschlossen, da einige Nutzer berichtet haben, dass sie das anders lösen bzw. im Falle des Backorders andere Informationen einblenden möchten (unabhängig von der Lieferzeit). Du kannst über einen Filter eingreifen, z.B.:

    add_filter( 'woocommerce_germanized_delivery_time_backorder_html', 'my_child_adjust_delivery_time_backorder', 10, 1 );
    
    function my_child_adjust_delivery_time_backorder( $product ) {
        return 'Product is on backorder';
    }

    Grüße

    Thread Starter rohe

    (@rohe)

    Danke für die schnelle Antwort.

    OK, so weit ich das sehe lässt mich der Filter genau EINE individualisierbare Meldung anzeigen. Das funktioniert im Test auch wunderbar, ist aber trotzdem nicht sonderlich praktikabel bei dem beschriebenen Szenario.

    Denn wie löse ich es, wenn Produkte mit Backorder-Status 3 verschiedene Lieferzeiten haben sollen?
    In der Praxis habe ich 3 verschiedene Backorder-Stadien die sich in der Lieferzeit wiederspiegeln.
    1. Frisch eingetroffen, muss noch erfasst werden –> Lieferzeit A = Kurz (zusammen mit Artikeln die sofort versandfertig sind)
    2. Bestellt, im Zulauf –> Lieferzeit B = Mittel
    3. Wird erst auf Kundenwunsch bestellt –> Lieferzeit C = Lang
    Da ich die Verfügbarkeit der Ware innerhalb der jeweiligen Lieferzeit garantieren kann, soll sie natürlich bestellbar bleiben. Egal ob ich die selbst versende oder mein Dropshipper.

    Oder wie lösen Andere sowas? Ist das so ungewöhnlich Ware bestellbar halten zu wollen wenn man weiß dass man sich auf seine Lieferanten verlassen und seine Lieferzeiten einhalten kann?

    Bin hier übrigens auch für Workflow-Tipps von anderen Usern offen. Wie würdet Ihr dieses Szenario lösen?

    Grüße, Roland

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    wir lassen gerade ein Update laufen – danach wird standardmäßig wieder die Lieferzeit eingeblendet – auch für Backorder-Produkte. Nur wenn du die entsprechende Option unter “Anzeige” aktivierst, wird die Lieferzeit ausgeblendet.

    Bzgl. deiner Umsetzungsmöglichkeit gibt es mehrere Szenarien. Du kannst z.B. via Filter eingreifen (in die Versandkosten-Anzeige) und prüfen, welchen Status das Produkt hat und je nach Status eine andere Lieferzeit ausgeben. Über die GUI wirst du das nicht konfiguriert bekommen.

    Grüße

    Thread Starter rohe

    (@rohe)

    Das ist natürlich cool beide Optionen anzubieten. Elegant gelöst. Ihr habt soeben meinen Tag gerettet. **Denkt Euch hier einen kitschigen Facebook-Knutsch-Smilie**

    Was mein Szenario angeht, das hat ja bis zur 2.2.4 mit Bordmitteln wunderbar funktioniert. Lagerbestände von Dropshippingartikeln per CSV importiert, dann nur noch per Bulkedit meine drei verschiedenen Lieferzeiten wieder zuordnen, weil die ja von dem jeweiligen Eintrag des Großhändlers überschrieben werden.
    Ist täglich 10 Minuten Handarbeit, was aber den Vorteil hat dass ich immer in etwa auf dem Schirm habe was sich so bei meinem Dropshipper tut.

    Ja, das ließe sich sicher auch automatisieren alles. Aber so weit ist der Shop einfach noch nicht. Nächstes Jahr kommt erst mal noch Eure Pro-Version neben 3 anderen kostenpflichtigen Must-Have-Plugins und dann hoffe ich das Projekt aus der Klasse “Nebenerwerb” raus pushen zu können.

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • The topic ‘Nach Update zu 2.2.5 Versandzeiten teilweise verschwunden’ is closed to new replies.