Support » Plugin: Germanized for WooCommerce » Lexoffice und Germanized

  • Resolved Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)


    Hi. Ich verwende schon seit langer Zeit euer tolles Plugin in der Free-Version. Ich bin nun am überlegen die Pro-Version zu kaufen, um endlich automatisierte Rechnungen erstellen zu können.

    Aktuell nutze ich parallel Lexoffice als Buchhaltungssoftware. Ich weiß das es von German Market eine Anbindung für Lexoffice gibt https://www.youtube.com/watch?v=-WSoeqLmC7o

    Die Anbindung macht die Sache natürlich sehr einfach und bequem. Da ich nicht so einfach das laufende System wechseln möchte und bis heute zufrieden mit Germanized bin, wollte ich vorher fragen, ob es möglich ist, eine Lexoffice-Anbindung mit Germanized herzustellen, oder ob so etwas in sehr naher Zukunft geplant ist? Vielen Dank vorab.

    Beste Grüße
    Martin

Viewing 15 replies - 1 through 15 (of 25 total)
  • Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi Martin,

    aktuell unterstützt Germanized Pro das nicht, aber wir arbeiten daran, d.h. das steht recht weit oben auf unserer Roadmap 🙂

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Guten Morgen,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich weiß es ist schwer so etwas zeitlich abzuschätzen, aber was genau heißt “das steht recht weit oben auf unserer Roadmap”? Ist es geplant das Feature im 2 Quartal 2020 zu veröffentlichen? Fakt ist, dass das vor allem in Bezug auf Lexoffice – und Lexoffice ist in D eben aktuell eine der besseren Buchhaltungssoftware – die Arbeit enorm erleichtern würde und vermutlich auch die Käufe für die PRO Version eures Plugins ankurbeln könnte.

    Eine Zeiteinschätzung wäre also cool 🙂

    Vielen Dank vorab…

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    ich kann dir dazu natürlich noch keine 100%ige Angabe machen aber ich gehe von Q2-Q3 2020 aus.

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Ok, aber das ist ja schon mal eine grobe Richtung. Schön wäre es dann, wenn es wirklich spätestens im Q3 Live ist.
    Gibt es irgendwie Anleitung-Videos zur Einrichtung und Erstellung der Rechnungen im Germanized-Pro?

    Vielen Dank schon mal für deine Infos…

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    nein, dazu gibt es kein Video. Hast du dir die Einstellungen samt Tooltips mal angeschaut? Was genau möchtest du denn wissen bzw. wobei benötigst du Hilfe?

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Habe ich mir angeschaut. Ich habe mir auch die Doku auf eurer Website durchgelesen. Soweit ist das alles gut beschrieben.

    Im Moment habe ich nur eine Hürde, die ich irgendwie lösen muss. Ich habe mir jetzt die Pro Version gekauft und mein Ziel ist es, weniger Rechnungen in meinen Buchhaltungsprogramm von Hand schreiben zu müssen.

    Unabhängig davon, dass das Rechnungslayout von der Buchhaltungssoftware unterschiedlich zu dem von Germanized ist, habe ich ein Problem mit den Nummernkreisen.

    Wie kann ich dafür sorgen, dass in beiden Bereichen (Lexoffice-Buchhaltung und Shop-Germanized) die Rechnungsnummer fortlaufend auf dem selben Stand ist? Angenommen ich verkaufe 10 Dinge im Shop, wo es die Rechnungen automatisch generiert und dann habe ich einen Kunden, der eine gesonderte Rechnung über Lexoffice erhält, da er nicht über den Shop bestellt. Dann müsste das bei Lexoffice Beleg #11 sein.

    Ich bekomme das aber im Moment nicht gelöst. Habt ihr da eine Idee? Ich hatte gehofft das Pro Plugin kann mir da etwas Arbeit abnehmen 🙂

    Vielen Dank nochmal für euren tollen Support.

    Beste Grüße
    Martin

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi Martin,

    du solltest dafür einfach unterschiedliche Rechnungsnummernkreise verwenden (mehr dazu kann dir sicher deine Steuerberatung sagen). Beispiel Rechnungsnummernkreis für den Shop: Rechnung S-001 (“S” für Shop als Präfix eines neuen Rechnungsnummenrkreises). Das kannst du einfach in den Rechnungs-Einstellungen im Nummernformat konfigurieren.

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Hmmm… danke erstmal für die Antwort. Richtig zufrieden bin ich damit aber nicht.

    Ich hätte mir wohl doch den Wechsel zu MarketPress antun sollen, auch wenn das viel Aufwand gewesen wäre. Die lösen das aber so, dass man die Rechnungen vom Shop, per API in Lexoffice übertragen kann. Nebenbei dann auch noch die Kundendaten etc… Großer Vorteil ist eben auch die fortlaufende Rechnungsnummer (ohne zusätzlichen Präfix). :/

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    ich hatte ja bereits erwähnt, dass wir an einer direkten API arbeiten – das war ja deine ursprüngliche Frage 🙂

    Aktuell müsstest du mit einem Präfix arbeiten, damit du mit unterschiedlichen Nummernkreisen arbeiten kannst – daran ist erst einmal nichts negativ, sondern eher übersichtlicher, da du so Rechnungen aus dem Shop direkt als solche identifizieren kannst.

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Guten Morgen,

    ich bin ehrlich gesagt einfach frustriert, dass ich jetzt 69,-€ bezahlt habe und alles was mir das Pro Plugin jetzt in Bezug auf die Buchhaltung erleichtert, ist eine automatische Rechnung, die leider nicht den Umfang bietet, welchen ich mir erhofft hatte.

    Das mit dem Präfix ist noch das kleinere Übel. Schlimmer ist im Moment, dass u.a. die Bestellung automatisch geändert wird, sobald ich eine Rechnung generiert habe und diese noch einmal lösche bzw. storniere. Ich nutze ein Plugin für zusätzliche Gebühren (Produkt-Optionen). Da hat nach der ersten Rechnung noch alles gepasst und die Gebühren wurden mit 1,90€ auf der Rechnung aufgelistet. Nach dem ich aber die Rechnung gelöscht/storniert habe, waren es auf einmal nur noch 1,19€ Gebühren – ohne das die Bestellung bearbeitet werden konnte (Standard bei Woo wenn die Bestellung bezahlt wurde). Das kann ich mir nicht erklären.

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    das tut mir Leid zu hören. Wir schreiben ja auf unserer Website ziemlich genau, welcher Umfang zu erwarten ist und arbeiten stetig daran, den Funktionsumfang zu verbessern.

    Schlimmer ist im Moment, dass u.a. die Bestellung automatisch geändert wird, sobald ich eine Rechnung generiert habe und diese noch einmal lösche bzw. storniere.

    Ich denke da liegt wohl ein Problem mit einem anderen Plugin/Erweiterung vor, denn alles was wir beim Erzeugen der Rechnung machen ist, die Bestellung zu speichern und eine Rechnung dazu zu erzeugen. Ich gehe davon aus, dass irgendein Plugin sich beim Speichern der Bestellung einklinkt und Änderungen vornimmt. Testweise kannst du also mal eine Bestellung anlegen und diese einfach ändern (z.B. Versandadresse anpassen) und speichern – das sollte zum gleichen Ergebnis finden. An welchem Plugin das liegt, kannst du dann ggfs. im Ausschlussprinzip testen.

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Ich bin ja auch aus gutem Grund langer “Free-User” gewesen und hatte jetzt bewusst zur Pro Version gewechselt. Der Umfang ist zwar grob beschrieben (Rechnungen+Lieferscheine, mehrstufige Kasse, AGB und Widerrufstexte als PDF einbinden), aber die Details zur “Buchhaltung Pro” sind auch nur “angeschnitten”.

    Ich verstehe unter “Buchhaltung” eben nicht nur die Rechnung automatisiert zu schreiben und dann nichts weiter damit machen zu können, außer Sie per Mail zu versenden. Vielleicht habe ich da auch einfach nur eine andere Auffassung.

    Fakt ist – im Moment ist die Pro-Version, zumindest für mich, das Geld nicht wert, da es mir leider nicht wirklich Arbeit abnimmt. Ich muss aktuell, nachdem die Rechnung generiert wurde, die Rechnung exportieren oder speichern, dann in meine Buchhaltungssoftware wechseln, dort den Kunden auch wie eh und je von Hand erstellen. Danach muss ich noch den Artikel wieder händisch auswählen und in den Belegtext kopieren (dabei hilft mir Lexoffice schon, da es eine automatisierte Text-Erkennung hat – RE-Nr., Datum, Rechnungsbetrag). Wenn dann die Rechnung soweit für die Buchhaltung passt, muss ich die Rechnung in der Buchhaltungs-Software, um eine Transparenz und Nachvollziehbarkeit gewährleisten zu können (z.B. Versanddatum der Rechnung (für spätere Mahnungen). Verknüpfung von Rechnungen und Lieferscheinen usw.), an den Kunden mailen und händisch den dazugehörigen Lieferschein erstellen. Würde ich das nicht so machen, hätte ich keinen Überblick mehr in meiner Buchhaltung, unabhängig von unterschiedlichen Nummernkreisen usw.

    Ich finde eurer Plugin trotzdem gut, aber es bringt im Moment eben nur denen Leuten etwas, die automatisierte Rechnungen/Lieferscheine direkt aus dem Shop versenden wollen.

    Noch kurz zum Problem das die Bestellung geändert wird, sobald eine Rechnung erstellt wurde. Mein System habe ich seit vielen Monaten exakt so am laufen, wie es vor Germanized Pro war. Da gab es bisher keine einzige Änderung an der Bestellung, nach dem ich irgendeinen Status geändert habe o.ä.

    Was ich nachträglich gemacht habe, ist im CSS Bereich folgenden Code geändert: table.main tr.header th {border: none; font-weight: bold; text-align: center; font-size:6.8px;}

    Dann habe ich noch noch diesen Text vor der Tabelle:
    Vielen Dank für deine Bestellung #[order_data meta="id"] vom [order_data meta="date_created"]. Unsere Lieferungen/Leistungen stellen wir wie folgt in Rechnung.

    Und diesen Text nach der Tabelle:

    Zahlungsart: [order_data meta="payment_method_title"]
    Zahlungsstatus: [order_data meta="payment_status"]

    Ich weiß nicht warum die Bestellung geändert wurde, aber Fakt ist, dass es nur die eine Bestellung war, in der ich eine Rechnung mit Germanized erstellt habe.

    Besteht die Möglichkeit, die Lizenz wieder zurückzugeben? Ich würde Sie dann wieder kaufen, sobald das Plugin wirklich den Mehrwert bietet, den ich benötige.

    Viele Grüße

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    das tut mir Leid zu hören. Unsere Buchhaltungsfunktionalität ist aktuell auf die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ausgelegt, dem man die Export-Dateien (CSV, ZIP) übergibt. Alternativ kann man in vielen Buchhaltungsprogrammen auch CSV-Dateien importieren. Aber wie gesagt, wir arbeiten an der Verbesserung.

    Noch kurz zum Problem das die Bestellung geändert wird, sobald eine Rechnung erstellt wurde. Mein System habe ich seit vielen Monaten exakt so am laufen, wie es vor Germanized Pro war.

    Das glaube ich dir auch. Hast du dennoch mal versucht, das nachzustellen, was ich angesprochen habe? Beim Erzeugen einer Rechnung wird eben die Bestellung vorher gespeichert – mehr passiert da nicht und Germanized (Pro) ändert auch nichts an der ursprünglichen Bestellung – ich gehe davon aus, dass das an einem anderen Plugin liegt. Bitte kontaktiere uns doch per Mail für den weiteren Austausch: info@vendidero.de

    Grüße

    Thread Starter Anonymous User 15183895

    (@anonymized-15183895)

    Ich möchte ungern weiter Zeit und Aufwand investieren. Aus dem Grund hatte ich auch konkret danach gefragt, ob die Möglichkeit besteht, die Lizenz zurückzugeben? Im Moment hilft mir die Pro-Version leider nicht und die Probleme will ich gar nicht erst weitern untersuchen. Ich bitte um euer Verständnis.

    Viele Grüße

    By the way. In Lexoffice kann man keine Rechnungen per CSV importieren (nur exportieren). Habe gerade noch einmal geschaut.

    • This reply was modified 1 year, 4 months ago by Anonymous User 15183895.
    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    bitte kontaktiere uns für alles weitere per Mail oder Anfrage:
    https://vendidero.de/kontakt

    Grüße

Viewing 15 replies - 1 through 15 (of 25 total)
  • The topic ‘Lexoffice und Germanized’ is closed to new replies.