Support » Plugin: Advanced Ads – Ad Manager & AdSense » Label “Anzeige” bei automatischen Anzeigen fehlt

  • Resolved nmw17

    (@nmw17)


    Ich habe automatische “In-Article”-Anzeigen von AdSense eingebaut mit Advanced Ads. Das klappt alles wunderbar. Da diese aber nur funktionieren, wenn ich sie im Header platziere mit Advanced Ads, gibt es keine Möglichkeit, das Label “Anzeige” über jede automatische Anzeige einzublenden (bei normalen Text&Display-Anzeigen, die im Widget eingesetzt werden, funktioniert es hingegen super).

    Wenn ich z.B. die automatischen Anzeigen im Body platzieren will, gibt es zwar die Möglichkeit, das Label “Anzeige” einzublenden, aber dann werden keine automatischen Anzeigen mehr eingeblendet.

    Auch habe ich es mit dem von dir vorgeschlagenen CSS versucht. Ich habe ins child-theme eingebaut (aber beide “prefix” durch meine ID-Präfix ersetzt):
    //adjust the ad wrapper
    .prefix-top {
    position: relative;
    margin-bottom: 20px; //depending on size
    }
    // label element
    .prefix-adlabel { text-align: left;
    bottom: -20px; //depending on size
    left: 0px;
    }

    Dann habe ich Folgendes in die Anzeige eingefügt (prefix habe ich durch meine ID-Präfix ersetzt und die XXXXXXXX durch meine AdSense-ID):

    <style><div class=”prefix-adlabel”>Anzeige</div></style>
    [borlabs_cookie_third_party]<script async src=”//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js”></script>
    <script>
    (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({
    google_ad_client: “ca-pub-XXXXXXXX”,
    enable_page_level_ads: true
    });
    </script>[/borlabs_cookie_third_party]

    Aber auch mit der CSS-Version erscheint nicht das Label “Anzeige” über den automatischen Anzeigen.

    Jetzt brauche ich deine Hilfe, wofür ich mich schon mal herzlichst bedanke!

    The page I need help with: [log in to see the link]

Viewing 5 replies - 1 through 5 (of 5 total)
  • Plugin Author Thomas Maier

    (@webzunft)

    Hallo nmw17,

    vielen Dank für deine Nachricht.

    Der Code für Automatische Anzeigen bindet Anzeigen in der Tat automatisch ein, wo AdSense es für sinnvoll hält. Das ist selten dort, wo du den Code eingebaut hast, selbst wenn das im body der Fall ist.

    Advanced Ads kann das Label nur bei Anzeigen einbinden, deren Code und Platzierung wir kontrollieren. Eine Anpassung des Auto-Ads-Codes hilft dabei nicht.

    Klingt alles schlecht, aber da ist trotzdem noch eine Möglichkeit.

    Da die Automatischen Anzeigen eine bestimmte CSS-Klasse haben würde folgendes CSS das Wort “Anzeige” vor jede Auto-Anzeige schreiben:

    .google-auto-placed:before {
        content: "Anzeige";
    }

    Weißt du wie du eigenes CSS in deiner Seite hochladen kannst?

    Viele Grüße,
    Thomas

    Danke für deine Antwort. Leider weiß ich nicht, an welcher Stelle ich das CSS einbauen soll. Habe es in die style.php des child-themes eingefügt, aber das funktioniert nicht. Ich schätze, dann muss ich irgendwo noch einen entsprechenden Gegenbefehl einbauen, aber welchen und an welcher Stelle?

    Plugin Author Thomas Maier

    (@webzunft)

    Am einfachsten geht es über den Customizer.

    Ich habe auf https://wpadvancedads.com/how-can-i-apply-custom-css-to-my-blog/ verschiedene Optionen dafür aufgeführt.

    Viele Grüße,
    Thomas

    Dankeschön, aber über CSS scheint das alles nicht zu funktionieren. Aber ich habe bemerkt, dass Google neuerdings alle automatischen Anzeigen mit “Anzeige” kennzeichnet. Daher dürfte sich das Problem jetzt meiner Kenntnis nach erledigt haben.

    Plugin Author Thomas Maier

    (@webzunft)

    Hallo nmw17,

    schön, dass es sich von selbst gelöst hat. Die In-article Anzeigen haben das Wort “Anzeige” in der Tat im Text drin, das sollte also ausreichen.

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende,

    Thomas

    PS: falls du eine Minute Zeit hast freue ich mich über einen positiven Review von Advanced Ads hier.

Viewing 5 replies - 1 through 5 (of 5 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.