Support » Plugin: Gutenberg » Kurzum Gutenberg ist unbrauchbar und darf nicht Standard werden

  • Gutenberg ist gut gemeint aber extrem mies und unübersichtlich gemacht. Gutenberg darf nicht Standard werden, denn so wie es gemacht ist, ist es benutzerunfreundlich, unübersichtlich und braucht einen Einarbeitungsaufwand der extrem hoch ist, in Stunden nicht abschätzbar. Ich darf in Kürze verschiedenen Personen die Benutzung einer WordPress-Installation mit Internetshop beibringen, mit Gutenberg wäre mir das unmöglich.

    Lasst Gutenberg ein Plugin sein, das Installieren kann wer will, aber zwingt nicht Nutzer dazu diesen Schrott zu nutzen weil ein paar schlechte Programmierer das so wollen, lasst den Classic Editor als Standard sein.

    Wenn ich negative Sterne hätte geben können, hätte das Gutenberg-Plug in 5 negative Sterne erhalten, auf gut deutsch ist das Plugin in meinen Augen absolut unbrauchbarer Pfusch.

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • Plugin Author Tammie Lister

    (@karmatosed)

    @olmei thanks for taking time to test Gutenberg. Could I ask is there an experience you feel right now is the right balance of usability? It doesn’t have to be within WordPress. Also, as you say you have experience teaching, could I ask what you think teaching wise could be done to ease the new editor?

    Ich blogge seit mehreren Jahren mit dem Classic-Editor, es gibt nichts besseres. Ich weiss nicht wieso ihr jetzt da rumpfuschen müsst, wenn etwas top ist. Der Classic-Editor hat alle Funktionen die es zum bloggen braucht, wenn etwas fehlt kann man es nachinstallieren, er ist übersichtlich und benutzerfreundlich.

    Gutenberg ist unübersichtlich, mit viel unnötigem vollgestopft, unverständlich aufgebaut. Gutenberg ist ein riesiger Pfusch. Ich brauche nur schon um mich in dieses unfähige und unübersichtliche System einzuarbeiten mehr Zeit als ich habe. Gutenberg ist abschreckend schlecht gemacht. Gutenberg darf auf jeden Fall nicht der Standard-Editor werden, wenn ihn jemand will, soll er ihn für sich installieren.

    Ich brauche zum Beispiel keine Blocks oder solches, was ich weder verstehe noch haben will, Gutenberg ist mit unnötigem übrladen. Ich will für das schreiben von Beiträgen einen absolut übersichtlichen und einfachen Editor.

    Gutenberg ist der gleiche Fehler wie Microsoft Office mit seinen Ribbons und der Verkomplizierung zur Erstellung von Vorlagen. Seit Microsoft diese Ribbons eingeführt hat kann ich deren Office nicht mehr benutzen, da ich 20 mal länger habe um etwas zu schreiben, weil ich da nie das finde was ich suche, weil es unlogisch Sortiert und zusammengefasst wurde, und dann wurden auch immer noch mehr unnötige Funktionen integriert. Ihr macht mit Gutenberg genau das gleiche, und ihn den Nutzern auf, ich will wählen können, und nicht zwangsweise nach dem Classic-Editor suchen müssen.

    Ich will dass meine Installation nicht mit dem Gutenberg-Schrott zerschossen wird, gebt mir beim Update die Wahl was ich will, und entwickelt den Classic-Editor weiter.

    Übrigens hat mich Gutenberg gleich nach der installation abgeschreckt, alles gewohnte war weg, nichts logisch angeordnet. So richtig Microsoft nachgemacht.

    computermobil

    (@computermobil)

    Da bin ich bei Dir Oliver. Da nützt es auch nichts wenn der Plugin Entwickler nach Verbesserungsvorschlägen fragt. Einzige Verbesserung wäre das Teil wieder aus der Standard Installation rauszunehmen.
    Nicht umsonst hat der auch nur zwei Sterne und der Classik Editor ist unter den Top Downloads.
    Liebe Entwickler. Es wäre eine Mammutaufgabe Euch hier zu erläutern warum wir nicht gerne mit diesem Gutenberg arbeiten. Danke für Eure Entwicklungsarbeit, sicher gut gemeint aber leider das Ziel verfehlt. Auf ein Neues!

    Dieser Gutenberg-editor wurde noch schlechter als am Anfang, und dann auch noch diese Zwangseiführung mit WP 5 ist ein riesen Fehler. Da fehlt alles was es leicht macht texte zu schreiben und zu formatieren. Es fehlen alle Symbole und Menus, es ist ein endloses Suchspiel in dem man nichts finden kann, da keine Logische Anordnung etc. Leider haben die Entwickler von Anfanga an nur ihre Scheisse im Kopf und nichts dazugelernt, schade. Spätestens wenn WP den Gutenberg-Editor zwangsweise einführt ohne eine weiterhin voll funktionsfähige Alternative, muss ich mir dann ein anderes Contentmanagment- und Blogsystem suchen.

Viewing 4 replies - 1 through 4 (of 4 total)
  • The topic ‘Kurzum Gutenberg ist unbrauchbar und darf nicht Standard werden’ is closed to new replies.