• thhinternet

    (@thhinternet)


    Worthy nimmt dem Autor, der seine Blogbeiträge bei der VG Wort melden will, die Arbeit ab – man kippt eine Liste der Zählmarken, die man erhalten hat ein, und Worthy ordnet sie dann auf Wunsch den Beiträgen zu, die die Mindestgrenze an Zeichen für eine Meldung erreichen. Pro Beitrag kann dabei ausgewählt werden, ob er eine Zählmarke erhalten soll oder nicht, und wenn ja, als Lyrik oder anderer Text.

    Von anderen mir bekannten Plugins unterscheidet Worthy sich u.a. durch die vorhandenen Übersichtsmöglichkeiten über Beiträge und Zählmarken, die Auswahlmöglichkeiten bei der Beitragserstellung und nicht zuletzt dadurch, dass – den Vorgaben der VG Wort entsprechend – da Zählpixel nur in den Beitrag selbst eingebunden wird, nicht aber in Übersichtsseiten, auf denen dann mehrere Beiträge erscheinen, was andere Plugins fehlerhafterweise tun.

    Optional kann man den Webdienst hinzubuchen – der checkt dann regelmäßig, ob die Zählmarke bereits die Mindestaufrufe erreicht hat (getestet) und bietet, wenn ja, die automatische Meldung des Beitrags an (noch nicht getestet) – insbesondere letzteres kann irrsinnig viel Zeit sparen, muss doch ansonsten für jeden zu meldenden Beitrag die richtige Zählmarke identifiziert werden, der Beitrag betitelt und per copy&paste als Webbereich eingefügt und dann abgesandt werden. Damit kann man bei vielen zu meldenden Beiträgen Stunden oder ganze Nachmittage zubringen – Worthy kürzt das dann (vermutlich :)) auf ein paar Klicks ab.

  • The topic ‘Great work!’ is closed to new replies.