Support » Plugin: WP DSGVO Tools (GDPR) » Free Version nicht nutzbar mit Google Tag Manager

  • Wir haben vor kurzen alle Webseiten einer Onpage Optimierung unterzogen, inklusive der Änderung von Google Analytics zu Google Tag Manager um Klicks / Downloads / Formulare zu tracken.

    Folgendes viel auf;

    + Google Speedtest hat enorm an Leistung verloren durch das Plugin
    + Google Tag Manager ist nur nutzbar wenn man die Pro Version kauft

    Fazit: Für uns unbrauchbar da wir mit GTAG keine DSGVO mehr haben durch dieses Plugin.

    Danke

    • This topic was modified 1 week, 6 days ago by nickdesignz.
    • This topic was modified 1 week, 6 days ago by nickdesignz.
Viewing 3 replies - 1 through 3 (of 3 total)
  • Immer diese kostenlos Einstellung, von irgendwas müssen Softwareentwickler auch leben. Wenn man Interesse daran hat, dass man etwas nutzen kann, muss man auch dafür zahlen, sodass die Leute die Chance haben, daran zu arbeiten und nicht noch was anderes arbeiten müssen. Das macht das PlugIn ja nicht schlechter.

    und ich meine wir reden hier von 35€ pro Jahr, dass macht 2,92 € im Monat. Ein Kaffee weniger im Monat und man hat es wieder drin, oder ne Tafel Schokolade weniger, …

    • This reply was modified 1 week, 6 days ago by denis90.

    Das ist mir schon klar, dennoch ein Manko der nicht zu Unterschätzen ist. Daher die schlechte Bewertung. Zu dem kommt ausserdem das schlechte Abschneiden des Plugins in den Google Pagespeed Insights, was die Sache wirklich nicht schön macht.

    Und ich zahle Monatlich so viel an Lizenzen wie manche Einkommen im Monat haben, so eine Lizenz mehr oder weniger macht mir nichts aus, aber meinen Kunden den ich dann erklären muss, was er wieder mehr bezahlen muss.

    GTAG ist nichts anderes als Analytics für so ein Plugin, die Einstellungen zum Tracken werden auf meiner Seite geschaltet nicht in dem vom Plugin. Daher ist es für mich unverständlich warum dieses deaktiviert ist.

    Aber so sei es 🙂

    Plugin Author legalweb.io

    (@legalweb)

    hi @nickdesignz

    ein kurzes statement zu deinem rating:
    das google tag manager nicht in der free funktioniert ist klar und deutlich in der beschreibung angeführt und sollte somit nicht überraschend sein bzw. “auffallen”.
    grund ist jener: die basisvariante unseres plugin, also die free, deckt alles ab was ein privater seitenbetreiber benötigt. somit ist der grundgedanke eines freien cms systems + eines freien dsgvo plugins abgedeckt.
    der gtag manager stellt ein wesentliches marketinginstrument dar, welches primär von agenturen bzw. seitenbetreibern mit marketing budget verwendet wird – also der kommerzielle bereich. hier nun einen kleinen betrag für eine premium lizenz, oder für ein bundle (wodurch die einzellizenz um einiges günstiger wird) zu verlangen, stellt lediglich einen teil zur weiterentwicklung dar. wie @denis90 geschrieben hat: von irgendwas müssen die entwicklung auch leben. (in diesem sinne vielen dank für dein statement)
    das plugin kann nur wachsen und stärker werden wenn die leute die dahinter stehen auch unterstützt werden.
    der gtag manager ist sehrwohl anders als analytics im sinne der dsgvo. js ist nicht gleich js. der gtag manager ist eine hülle bzw ein instrument durch das verschiedene weitere instrumente/tools genutzt/geladen/verwendet werden können. analytics ein statistikinstrument welches daten zur auswertung sammelt und speichert. analytics verlangt eine einwilligung, der tag manager alleine braucht dies nicht sofern beim tag manager keine tags konfiguriert sind.

    zum thema pagespeed wären wir dir dankbar wenn du uns hinweise geben könntest, wodurch dein speed abgenommen hat. wir haben selbst unsere testinstanzen überprüfen lassen und keinen solch massiven einbruch feststellen können wie du diesen schilderst. aber das sind testinstanzen und keine livesysteme, dort ist es meist immer anders.

Viewing 3 replies - 1 through 3 (of 3 total)
  • You must be logged in to reply to this review.