Support » Plugin: WooRechnung » Fastbill – doing the job

  • Ich teste im Moment WooCommerce-Lösungen und bin über die Addons auf WooRechnung gestoßen. WooRechnung stellt eine API bereit, um die Daten aus WordPress zu dem Rechnungsprovider zu übertragen. Das Prinzip erfordert allerdings ein API-Konto bei WooRechnung und bedeutetet natürlich auch, dass alle Daten über WooRechnung fließen. Diesen Aspekt muss man in seinem Datenschutzkonzept berücksichtigen. Ansonsten ist WooRechnung ein nützlicher Dienst, um z.B. Fastbill mit WooCommerce zu verbinden. Es tut seinen Dienst, dennoch wäre mir eine App lieber, welche die Daten ohne Umweg an Fastbill sendet. Dafür den Abzug.

    Bei vorgeschalteter Basic Auth (htaccess-Verzeichnisschutz) funktionierte WooRechnung bei mir übrigens nicht. Hier wäre ein entsprechender Hinweis sinnvoll, oder die Möglichkeit, diese Daten zu hinterlegen.

    Die Bewertung wird auf Bitte von WooRechnung verfasst, um den im WordPress-Backend angebotenen 50%-Rabatt auf den ersten Monat zu erhalten.

    • This topic was modified 2 years, 7 months ago by d9media.
  • The topic ‘Fastbill – doing the job’ is closed to new replies.