Support » Plugin: WooCommerce Germanized » "Bestellung prüfen" fehlt

  • Hallo,

    Erst einmal ein wirklich großes Lob für dieses Plugin. Es ist wirklich technisch deutlich besser, ….

    Ich versuche gerade einen bestehende Shop zu migrieren und dabei ist mir aufgefallen, dass es keine statische “Bestellung prüfen”-Seite mehr gibt.

    Kann man diese irgendwie wieder aktivieren oder habe ich evtl. was bei der Installation falsch gemacht?

    Vielen Dank,

    Adrian

    https://wordpress.org/plugins/woocommerce-germanized/

Viewing 15 replies - 1 through 15 (of 16 total)
  • Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hallo Adrian,

    höchstwahrscheinlich musst du einfach eine neue Seite (z.B. “Kasse”) anlegen und in dieser Seite den Shortcode:

    [woocommerce_checkout]

    Anschließend sollte das wieder ohne Probleme funktionieren.

    Grüße,
    Dennis

    Danke für die Antwort.

    Ich vermute fast, dass es einfach so ist. In eurer Demo kommt ja auch keine Seite mehr, auf der man die eingegebenen Daten nochmal überprüfen kann.

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi Adrian,

    achso jetzt verstehe ich langsam worauf du hinauswillst. Nein, in WooCommerce Germanized gibt es keine zusätzliche “Überprüfen” – Seite. Das erhöht nur die Absprungrate vor dem Kauf und ist laut Trusted Shops nicht notwendig.

    Super, danke dir für die Info 😉

    Ticket kann geschlossen werden.

    Wird nicht rechtlich vorgegeben, dass eine Seite mit der “Bestellübersicht” zum Überprüfen der Daten (Bestellung, Adresse, Zahlungsmethode) vor dem Absenden der Bestellung vorhanden sein soll?

    Edit: Woran richten sich alle WooCommerce-System Inhaber die kein Trusted Shop Mitglied sind?

    Deswegen hatte ich es auch gefragt.

    Aber bei Amazon kann man z.B. auch auf der Bestätigungsseite noch sämtliche Daten, wie Anzahl, Adresse, Versand … ändern.

    Von daher -> weiterhin unklar 😉

    Das würde mich auch interessieren.

    Herzlich gerne würde ich auf diese zusätzliche Bestellübersichtsseite verzichten (wie sie z.B. WooCommerce German Market einfügt), wenn z.B. auch anderweitig “das ganze Rechtliche” gewährleistet ist (abmahnsicher), schließlich erhöht das tatsächlich Komplexität während Checkout und auch Absprungrate… aber wenn nicht abmahnsicher, dann wäre es vllt. doch besser solch eine Seite zu haben?!

    Wenn ich http://www.haendlerbund.de/hinweisblaetter/finish/1-hinweisblaetter/99-button-loesung lese, dann ist es wichtig, dass vor dem “Kaufen”-Button nochmal eine Übersicht ist mit den ganzen Pflichtinfos.

    Ob diese Übersicht nun auf einer Extra-Seite ist (schlecht, weil höhere Absprungrate) oder in die Checkout-Seite integriert ist, scheint – solange man sich an die Vorgaben hält – egal.

    Gibt es hierzu mittlerweile ein Update? Wird die “Bestell Prüfung” Seite eingefügt über das Plugin?

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Es wird nicht benötigt – deshalb nein..

    schade das es diese Option nicht gibt ;(

    “Es wird nicht benötigt – deshalb nein.. “
    seit Ihr da auf sicherem Boden? sonst mal hier schauen. http://dresko.de/shop/woocommerce/woocommerce-german-shop/
    Grüße

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    ich denke nicht, dass wir das Thema immer wieder erneut anstoßen müssen. Trusted Shops hat das so wie es ist abgesegnet, außerdem regeln das viele große Shops so.
    Im in kürze kommenden Update gibt es zusätzlich einen optionalen Hinweis bzgl. der Prüfung und Korrektur der Daten.

    Grüße

    Kannst du diesen Hinweis standardmäßig im Wortlaut etwas ändern?

    Es ist ja so, dass die Kunden mit dem Klick auf den Zurück-Button im Browser, beim woocommerce standard checkout einfach wieder im Warenkorb landen.

    Dort können sie lediglich den Inhalt des Warenkorbs ändern. Also die Produkte und die gewählte Menge an sich.

    Derzeit ist der Wortlaut nämlich
    1. direkt unterhalb der Kundendaten
    2. man kann die Kundendaten in derselben Seite anpassen, in der sich der Hinweistext befindet, dass manden Zurückbutton im Browser benutzen soll um das zu tun
    und
    3. wäre es schön, wenn dort stattdessen eben stattdessen steht, dass sie den Inhalt der Bestellung mit Hilfe des Zurück Buttons in ihrem Warenkorb ändern können und ihre persönlichen Daten auf dieser Seite noch einmal genau überprüfen bevor sie den Kaufen-Button am Ende der Seite anklicken.

    Gruß
    JYria

    Hallo Vendidero,

    gibt es denn eine Stelle, wo Ihr das klarstellt?
    Ich gebe Dir recht, dass so ein Thema nicht immer wieder aufgemacht werden sollte, wenn es denn irgendwo klar geklärt wurde. Dann würde ein Link dorthin reichen.

    Ich bin WCGM-Kunde und denke grad über einen Wechsel nach und da sind solche Überlegungen sehr relevant und die Diskussion hier eher verwirrend.

    Man will ja nicht vom Regen in die Traufe kommen 😉

    Gruß

    Boris

Viewing 15 replies - 1 through 15 (of 16 total)
  • The topic ‘"Bestellung prüfen" fehlt’ is closed to new replies.