Support » Plugin: Germanized for WooCommerce » Bei Produktvarianten: Lieferzeit auf Default “Gleiche wie übergeordnet” setzen

  • Resolved Sakudo

    (@sakudo)


    Den Produkten habe ich eine Standard-Lieferzeit zugeordnet, dann habe ich Varianten kreiert, und diesen z. T. vorübergehend individuelle Lieferzeiten gegeben (wegen temporärem Engpass bei gewissen Varianten). Jetzt möchte ich die individuellen Lieferzeiten der einzelnen Varianten wieder löschen und auf den Default des Produktes “zurückfallen”.

    Doch das Dropdown Menu innerhalb der Varianten zwingt mich Buchstaben einzugeben und eine der vordefinierten Lieferzeiten zu wählen; das einfache Löschen der individuellen Lieferzeit ist nicht möglich. Was muss ich tun?

    (Als temporärer Workaround kann man natürlich die individuelle Lieferzeit auf die übergeordnete Lieferzeit setzen, aber das ist unpraktisch, da man dann alle Varianten ändern muss, wenn sich die allgemeine, übergeordnete Lieferzeit ändert.)

    Besten Dank für die Hilfe!

    WP 4.9.1., WC 3.2.6, WC Germanized 1.9.6, WC Germanized Pro 1.8.4

    The page I need help with: [log in to see the link]

Viewing 7 replies - 1 through 7 (of 7 total)
  • Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    im Normalfall (es sei denn irgendetwas stimmt mit deinem JavaScript nicht oder mit select2) wird in der select-Box ein kleines “Kreuzchen” auf der rechten Seite angezeigt. Wenn du das betätigst, wird der Standard-Wert -> “gleich wie übergeordnete” eingesetzt. In diesem Fall sollte also wieder der übergeordnete Wert verwendet werden.

    Grüße

    Hallo Vendidero,
    Danke für den Hinweis. Ja, genau ein solches Kreuzchen wäre schön…
    … aber leider nirgends zu finden.

    Getestet in Firefox 57.0.4 und Chrome 63.0.3239.132 und Edge auf Windows 10

    Könnte das Server-seitig durch WC oder andere PlugIns beeinflusst sein? Eher doch unwahrscheinlich im Backend…

    Auffällig ist auch, dass beim Anclicken des Dropdowns der Browser ein paar Zeilen scrollt und das Dropdown leicht am falschen Ort ist.

    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    ja, das kann schon server-seitig beeinflusst werden – jedenfalls insofern, als das z.B. irgendwelche Plugins JavaScript-Fehler auslösen können oder die select2-Boxen anpassen. Hast du mal Chrome verwendet und in die Developer-Konsole geschaut, ob da irgendwelche Fehler gemeldet werden?

    Grüße

    Okay, wir verlassen den festen Grund meines Wissens…
    In Chrome kommt es tatsächlich beim Laden der Produktseite zum Pausen beim Laden der Seite (“Pause on caught exceptions” im Devevloper Mode von Chrome). Das beginnt schon bei den ersten Linien von Code von jQuery… Ich kann das aber nicht verstehen und den Übeltäter lokalisieren.

    (Edit: Ich habe ein Ticket bei WC Germanized Pro erstellt.)

    • This reply was modified 2 years, 2 months ago by Sakudo.
    Plugin Author vendidero

    (@vendidero)

    Hi,

    ich denke mal da wird wohl entweder ein Caching Plugin / JS-Optimizer (falls verwendet) oder ein anderes Plugin dazwischenfunken. Ich werde das Ticket hier als gelöst markieren.

    Grüße

    Gut, dann warte ich auf die Auflösung in Eurem Ticket-System. Denn das Problem ist nicht gelöst, und ich bin Pro-Kunde!

    Soweit ich weiß, habe ich kein Caching Plugin / JS Optimizer am Laufen, alles nur PlugIns die v. a. das Frontend betreffen.

    Das Problem ist übrigens (wenn ich richtig mich erinnere) erst kürzlich aufgetreten.

    Gibt es Probleme mit dem WPBakery Page Builder (ehemals: Visual Composer)? Oder mit dem Theme “Bridge”?

    • This reply was modified 2 years, 2 months ago by Sakudo.

    Vendidero konnte das Problem lokalisieren und schreibt dazu:

    Ich konnte das Problem nun lokalisieren. Offenbar liegt das wohl an deinem Theme. Das fügt folgende CSS-Datei im Admin-Bereich hinzu:
    https://…/wp-content/themes/bridge/framework/admin/assets/css/select2.min.css?ver=4.9.2

    Darin findet sich folgende Regel:

    .select2-container–default .select2-selection–single .select2-selection__clear {
    display: none;
    }

    Das sorgt dafür, dass das Kreuz bei allen Select2-Feldern entfernt wird. Das ist natürlich nicht besonders schön. Es wäre gut, wenn du das an deinen Theme-Anbieter weitergeben könntest, damit das behoben wird. Solange solltest du evtl. ein eigenes Admin-CSS-File anlegen und die Angabe dort überschreiben:

    .select2-selection__clear {
       display: block !important;
    }
    • This reply was modified 2 years, 2 months ago by Sakudo.
Viewing 7 replies - 1 through 7 (of 7 total)
  • The topic ‘Bei Produktvarianten: Lieferzeit auf Default “Gleiche wie übergeordnet” setzen’ is closed to new replies.