Support » Plugin: WooCommerce Deutsche Post Internetmarke » Ausdrucken mehrerer Labels auf einem Bogen?

  • Resolved flo269

    (@flo269)


    Hallo zusammen,

    ich würde gerne mehrere Labels auf einen Bogen ausdrucken, da ich selbstklebende Labels verwende. Dazu habe ich natürlich das entsprechende Standard Druckformat in den Einstellungen gewählt.

    Ich habe versucht über die Mehrfachauswahl die entsprechenden Sendungen auszuwählen und download als PDF gewählt. Die PDF, die mir als Download anboten wird, ist allerdings nur 696 Bytes groß und leer. Wenn ich die Labels als zip runterlade, sind die enthaltenen Labels einzeln in PDFs.

    Was mache ich falsch? 🙂

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Flo

Viewing 11 replies - 1 through 11 (of 11 total)
  • Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    Hallo @flo269,

    vielen Dank für Ihre Nachricht und die Nutzung unseres Plugins.

    Leider ist dies noch nicht im Plugin möglich. Das größte Problem hiermit besteht bei den Stornos, bzw. der Rückerstattung von Labels.

    Wenn man z.B. 10 Labels auf einem Bogen hat, und dann 1 oder 2 davon storniert, muss man diese Manuell identifizieren. Sprich, die stornierten Labels werden nicht vom Dokument entfernt oder sonst irgendwie gekennzeichnet. Dies kann und hat bereits zu vielen Problemen geführt, daher haben wir diese Funktionalität ausgebaut.

    Jedoch kommt genau diese Anfrage alle paar Tage wieder 🙂 Daher werden wir das Feature wieder zurück mit einer Warnung als Option einbauen. Wann genau dies passiert weiß ich leider noch nicht.

    Zu Ihrem Problem: Wenn ich das richtig verstehe funktioniert Download als ZIP, aber als PDF nicht?

    flo269

    (@flo269)

    Hi @drazenbebic,

    danke für die Rückmeldung. Ich glaube ich habe mich nicht klar genug ausgedrückt. 🙂 Ich habe im Grunde Verständnis- und eine technische Fragen:

    Verständnis:
    Ich bin davon ausgegangen, dass wenn ich mehrere Sendungen in der Übersicht anhake, dass diese dann zusammen auf einem Labelbogen als PDF ausgespuckt werden, und dies je nach dem welchen Bogen man vorher eingestellt hatte. Ist das nicht so?

    Wenn dem so wäre würde das ja bedeuten, dass man zwar vorher einen Bogen einstellen kann und dann aber nur jeweils ein Label oben links ausdruckt werden kann? Dann könnte man ja z.B. bei 2- oder 3-reihigen Labelsbögen immer nur eines oben links ausdrucken und könnte den Rest nicht mehr nutzen? Oder habe ich etwas elementares nicht verstanden? 🙂

    Technisch:
    Wenn ich, wie oben beschrieben, mehrere Sendungen anhake und dann unter “Mehrfachaktionen” “Herunterladen (.pdf)” auswähle, wird mir nur eine PDF ausgegeben und diese ist nach dem Download dann leer und 696 Bytes groß. Als zip funktioniert es und nach entpacken sind dort die jeweiligen Labels einzeln in PDFs.

    Danke für die Hilfe und bitte nicht falsch verstehen! Ich versuche nur die Software zu verstehen 😉

    Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    Hallo @flo269,

    Ich bin davon ausgegangen, dass wenn ich mehrere Sendungen in der Übersicht anhake, dass diese dann zusammen auf einem Labelbogen als PDF ausgespuckt werden, und dies je nach dem welchen Bogen man vorher eingestellt hatte. Ist das nicht so?

    Wenn dem so wäre würde das ja bedeuten, dass man zwar vorher einen Bogen einstellen kann und dann aber nur jeweils ein Label oben links ausdruckt werden kann? Dann könnte man ja z.B. bei 2- oder 3-reihigen Labelsbögen immer nur eines oben links ausdrucken und könnte den Rest nicht mehr nutzen? Oder habe ich etwas elementares nicht verstanden? 🙂

    Prinzipiell wäre dies möglich, wir machen es aber absichtlich nicht so. Wenn Sie z.B. ein A4 Format wählen, und dies mit mehreren Labels bedrucken ist alles super. Sobald Sie aber Label(s) aus diesem Bogen stornieren, kommt es schon zu Problemen.

    Wir können die einzelnen Labels nicht mehr Programmatisch erkennen, bzw. identifizieren. Das PDF wird auch diese stornierten Labels weiterhin beinhalten, was zu diversen Problemen führen könnte.

    Wenn ich, wie oben beschrieben, mehrere Sendungen anhake und dann unter “Mehrfachaktionen” “Herunterladen (.pdf)” auswähle, wird mir nur eine PDF ausgegeben und diese ist nach dem Download dann leer und 696 Bytes groß. Als zip funktioniert es und nach entpacken sind dort die jeweiligen Labels einzeln in PDFs.

    Haben Sie vielleicht Einträge in der Plugin Log-Datei, bzw. haben Sie den Logger aktiviert?

    flo269

    (@flo269)

    Hallo @drazenbebic,

    Prinzipiell wäre dies möglich, wir machen es aber absichtlich nicht so. Wenn Sie z.B. ein A4 Format wählen, und dies mit mehreren Labels bedrucken ist alles super. Sobald Sie aber Label(s) aus diesem Bogen stornieren, kommt es schon zu Problemen.

    Wir können die einzelnen Labels nicht mehr Programmatisch erkennen, bzw. identifizieren. Das PDF wird auch diese stornierten Labels weiterhin beinhalten, was zu diversen Problemen führen könnte.

    Ich verstehe, dass das aus Programmierersicht vielleicht sinnvoll ist. Allerdings denke ich, dass die Zielgruppe dieses Plugins Shopbetreiber sind, die mehr als eine Sendung am Tag verschicken. Nach aktuellem Stand ist nur ein Label pro gesamtem Bogen möglich und der Rest der Labels auf dem Bogen wird einfach verschwendet. Das ist weder für die Zielgruppe noch für die Umwelt gut.

    Ich weiß, dass es aus Anwendersicht leicht gesagt ist, aber: Die Buchung/Stornierung von Labels sollte unabhängig von Ausgabe/Druck sein. Das sind zwei komplett unterschiedliche Vorgänge.

    Haben Sie vielleicht Einträge in der Plugin Log-Datei, bzw. haben Sie den Logger aktiviert?

    Ja, den Logger unter Werkzeuge->Logging habe ich aktiviert. Allerdings wird dort kein Fehler angezeigt.

    Was kann ich machen, um Sie bei der Analyse weiter zu unterstützen?

    ehrhardtda

    (@ehrhardtda)

    Hallo @flo269 ,

    ich halte deinen Featurerequest kaum für die Vielzahl der Anwender für sinnvoll.

    Ein Etikettendrucker bekommst du ab 30€ -> Brother QL – 500

    Dazu kauft man dann noch Etiketten im Format 62×100 und somit kann man Problemlos seine Labels ausdrucken.

    Die Kosten pro Label belaufen sich dabei auf einen Cent, wenn man die Rollen in größeren Packungen kauft.

    Mit freundlichen Grüßen

    Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    @flo269

    Schauen Sie mal bitte hier rein:

    https://wordpress.org/support/topic/massendownload-fehler/#post-12246012

    Stellen Sie bitte fest, ob in Ihren PHP Einstellungen, der Wert für allow_url_fopen auf 1 gesetzt ist (sprich, eingeschaltet ist).

    Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    @flo269

    besteht das Problem mit dem herunterladen der Labels weiterhin?

    @ehrhardtda Danke für den Hinweis. In einem anderen Setting macht das wohl Sinn so. 🙂 Ich bin trotzdem der Meinung, dass wenn man A4 Bögen in der Auswahl hat, das man darauf hinweisen sollte, dass nur jeweils ein Label pro Bogen bedruckt werden kann bzw. alternative diese Bögen dann gar nicht erst zu anzubieten.

    @drazenbebic jetzt funktioniert der Download. Danke.

    Plugin Support Drazen Bebic

    (@drazenbebic)

    @flo269

    Freut uns zu hören, dass es nun wieder geht. Was war das eigentliche Problem wenn ich nachfragen darf?

    @flo269 Der Einwand ist natürlich berechtigt.

    Für die Standard Labels im Inland nutze ich wie gesagt den QL-500 mit 62×100 Etiketten.

    Für alles andere, wie Harmonized Labels, DHL Paketscheine, etc. was das A6 Format benötigt, gibt es bei Amazon fertig zugeschnittene, selbstklebende Labels. (Zega Labels – 500 Stück – 10€). Die lassen sich auch mit nahezu jedem Drucker der das Format unterstützen bedrucken.

    Das sollte nur als Tipp dienen. Ich bin natürlich ebenso dafür offen bessere Möglichkeiten kennenzulernen.

    flo269

    (@flo269)

    @ehrhardtda Danke für die Tipps! Werde ich mir mal angucken. 🙂

    @drazenbebic Der Grund war die von Ihnen angesprochene php-Einstellung. Hetzner hat diese standardmäßig wohl auf 0. Mit 1 klappt’s.

Viewing 11 replies - 1 through 11 (of 11 total)
  • The topic ‘Ausdrucken mehrerer Labels auf einem Bogen?’ is closed to new replies.