Support » Plugin: USERCENTRICS CMP » Änderung Skript bei Nutzung Plugin

  • Resolved sp1331

    (@sp1331)


    Hallo zusammen,

    ich nutze einen Account von eRecht 24 und habe dort den Cookie-Generator aktiviert. Der Generator wird mit Usercentrics bei WordPress eingebettet. Eine detaillierte Anleitung zur Änderung des Skripts ist dort ebenfalls beschrieben.

    Nun habe ich mir bei WordPress das Plugin “Usercentrics CMP” runtergeladen und den Code aus dem eRecht24 dort eingetragen. Der Cookie-Banner erscheint auch sofort.

    Muss ich jetzt trotzdem noch das Skript ändern, oder erledigt das Plugin alles automatisch? Wenn das nicht automatisch läuft, dann verstehe ich den Vorteil des Plugins noch nicht so wirklich.

    Kann hier jemand Licht ins Dunkle bringen?

    Gruß
    SP

Viewing 3 replies - 1 through 3 (of 3 total)
  • Plugin Contributor Jonas Staudenmeir

    (@staudenmeir)

    Hallo @sp1331,

    ist die “Anleitung zur Änderung des Skripts” über eine URL für uns öffentlich erreichbar?

    Thread Starter sp1331

    (@sp1331)

    Ich hab mal aus dem Portal rauskopiert:

    Schritt 2: HTML-Code für das Usercentrics-Script in Ihre Website integrieren
    Um Ihre Dienste nur nach Einwilligung Ihrer Website-Besucher auszuspielen, müssen Sie zuerst den HTML-Code für das Usercentrics-Script in Ihre Website integrieren.

    Wenn Sie den o.a. Generator durchlaufen haben, erhalten Sie abschließend im Feld Script-Tag für Ihre Website ein Stück HTML-Code, welches wie folgt aussieht:

    <script type=”application/javascript” src=”https://app.usercentrics.eu/latest/main.js&#8221; id=”XXXXXXXXX”></script>

    Anstelle von “XXXXXXXXX” finden Sie Ihre persönliche Settings-ID.

    Diesen HTML-Code kopieren Sie in Ihre Zwischenablage und fügen ihn anschließend in den <head>-Bereich des HTML-Quellcodes Ihrer Website ein, damit die Usercentrics Consent Management Platform (CMP) auf Ihrer Website aufgerufen wird.

    Wichtig: Stellen Sie sicher, dass der HTML-Code für das Usercentrics-Script in jeder Seite Ihrer Website integriert ist, denn Besucher müssen – egal auf welcher Seite sie Ihren Webauftritt betreten – an jeder Stelle die Möglichkeit haben zunächst die Cookie-Einwilligung zu durchlaufen.

    Schritt 3: Bestehende Scripte anpassen
    Nachdem das Usercentrics-Script in Ihre Website integriert wurde, müssen alle bestehenden Scripte von den o.a. Diensten angepasst werden, die Sie in Ihrer Website verwenden. Dieser Schritt ist notwendig, damit Scripte nur nach expliziter Einwilligung Ihrer Besucher ausgeführt werden.

    Um Ihre Scripte anzupassen, sind zwei kleine Anpassungen notwendig.

    Script-Typ ändern – Aus “text/javascript” wird “text/plain”
    Die erste Anpassung bezieht sich auf den Script-Typ. Ändern Sie in Ihren Scripten den Typ type=”text/javascript” in den Typ type=”text/plain”. Damit wird die Ausführung des darin befindlichen Javascript-Codes zunächst erst einmal unterbunden.

    Sollte Ihr Script den Typ type=”text/javascript” nicht explizit angegeben haben, müssen Sie dennoch die Anpassung auf type=”text/plain” vornehmen, da es ohne Nennung vom Browser stardardmäßig als Javascript interpretiert und ausgeführt wird.

    Data-Attribute vergeben
    Um die Verbindung zur UserCentrics Consent Management Platform herzustellen und den Einwilligungsstatus auf Script-Basis abfragen zu können, benötigen Ihre Scripte noch ein benutzerdefiniertes Data-Attribute.

    Dieses Data-Attribute ist nach dem Prinzip data-usercentrics=”Consentname” aufgebaut, wobei “Consentname” dem exakten Namen des Dienstes entspricht, wie Sie ihn auch in der Auswahlliste im Generator finden.

    Wichtig: Achten Sie auf korrekte Groß- & Kleinschreibung sowie Leerzeichen!

    Hinweis: Bei Diensten, die Sie über iframe-Markup einfügen (z.B. YouTube oder Vimeo) entfällt dieser Schritt. Die Anleitung für die alternative Anpassung finden Sie jeweils beim jeweiligen Dienst (siehe Liste der Dienste).

    Plugin Contributor Jonas Staudenmeir

    (@staudenmeir)

    Die Anpassung der bestehenden Skripte erfolgt aufgrund der technischen Komplexität im Moment noch nicht automatisch – an diesem Feature arbeiten wir aber bereits.

    Der Vorteil des Plugins liegt unter anderem darin, dass die Usercentrics CMP ohne Änderungen am Code eingebunden werden kann, wenn keine Skripte angepasst werden müssen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn alle externen Skripte über den Google Tag Manager geladen werden und der GTM über das Plugin eingebunden wird.

Viewing 3 replies - 1 through 3 (of 3 total)
  • The topic ‘Änderung Skript bei Nutzung Plugin’ is closed to new replies.