WordPress.org

Plugin Directory

Prosodia VGW OS für Zählmarken (VG WORT)

Verdienen Sie mit Ihren Beiträgen/Texten Geld durch die Integration von Zählmarken der VG WORT.

Häufige Probleme und wissenswertes

Anleitungen

Unter http://prosodia.de/prosodia-vgw-os/ gibt es bebilderte Anleitungen zum Plugin.

Aktualisierung auf Version 3.0.0 oder höher

Da das Plugin ab Version 3.0.0 vollständig neu entwickelt wurde, ist es nicht mehr direkt mit den vorherigen Versionen kompatibel. Allerdings werden sämtliche Daten und Einstellungen aus den Vorgängerversionen nach der Aktualisierung übernommen – insbesondere die Zählmarken und deren Zuordnungen zu Beiträgen. Dies funktioniert nicht vollautomatisch, sondern erst nach einigen, wenigen Mausklicks. So werden nach der Aktualisierung im Administrationsbereich einige Warnungen angezeigt. Diese Warnungen enthalten Anweisungen und Links, wie die dargelegten Sachverhalte zu lösen sind – keine Sorge, dies ist mit wenigen Mausklicks erledigt. Und selbst wenn dabei etwas schief gehen sollte – wovon wir nicht ausgehen –, werden die alten Daten und Einstellungen nicht gelöscht. Das Einsetzen einer Version vor 3.0.0 ist stets möglich: alte Versionen.

Sollte das Plugin die ältere Version nicht erkennen, so führen Sie bitte manuell „Prosodia VGW OS“ → „Operationen“ → „Zählmarken aus altem VG-WORT-Plugin vor Version 3.0.0 importieren“ (Haken setzen) → „Alte Zählmarken und Beitrags-Zuordnungen importieren“ (Schaltfläche) aus.

„Parse error“ nach Update auf Version 3.0.0 oder höher

Es erscheint der Fehler Parse error: syntax error, unexpected T_FUNCTION, expecting ')' in … nach dem Update des Plugins auf Version 3.0.0 oder höher. Dieser tritt in der Regel auf, wenn eine PHP-Version kleiner als 5.3 eingesetzt wird. Das Plugin setzt allerdings mindestens Version 5.3 voraus. Um das Problem zu beheben, sollten Sie sich an Ihren Systemadministrator wenden (siehe auch PHP auf der englischen Wikipedia).

Es werden keine Zählmarken aus CSV-Dateien importiert

Die Spalten der CSV-Dateien, die von der VG WORT heruntergeladen werden können, sind mit Semikolon (;) getrennt. Werden CSV-Dateien mit LibreOffice Calc oder Microsoft Excel geöffnet und wieder abgespeichert, kann es ja nach Einstellung vorkommen, dass das Semikolon durch einen Tabulator, Komma oder anderes Zeichen ersetzt wird. In diesem Fall kann das Plugin die Zählmarken in der CSV-Datei nicht mehr erkennen. Bitte verwenden Sie ausschließlich unveränderte CSV-Dateien für den Import.

Zählmarken lassen sich nicht beim Bearbeiten eines Beitrags einfügen

Im Gegensatz zur alten Plugin-Versionen sind die Felder im Bereich „Zählmarke für VG WORT“ beim Bearbeiten eines Beitrags nicht dazu da, um Zählmarken in das System einzufügen / zu importieren, sondern dienen lediglich der Zuordnung. Hier dürfen nur bereits importierte Zählmarken angeben werden. Normalerweise findet die Zuordnung durch Setzen des Häkchens „Zählmarke automatisch zuordnen“ (Standardeinstellung) automatisch statt. Am besten, Sie verfahren so: Importieren Sie zunächst Zählmarken der VG WORT als CSV-Datei unter „Import“. Dann sind neue Zählmarken im System. Als nächstes gehen Sie zum Beitrag und weisen diesem automatisch eine neue Zählmarke zu. Eine manuelle Zuordnung ist ebenfalls möglich: Dazu können Sie die bereits importierte, öffentliche Zählmarke angeben (die private findet das Plugin automatisch). Öffentliche Zählmarken sind Codes wie „00a0f12e1113423cc56ff5“ und keine <img>-HTML-Tags wie <img src="http://vg04.met.vgwort.de/na/00a0f12e1113423cc56ff5" width="1" height="1" alt="">. Zusammenfassend: unbenutzte Zählmarken von der VG WORT importieren, dann automatisch zu Beiträgen zuordnen lassen.

Zeichenanzahl wird bei Verwendung von Shortcodes falsch berechnet

Es besteht die Möglichkeit, die Einstellung „Prosodia VGW OS“ → „Operationen“ → „Shortcodes bei Berechnung der Zeichenanzahl auswerten“ zu aktivieren. Dann werden die Shortcodes in einem Beitrag aufgelöst und die Anzahl der Zeichen der Ausgabe der Shortcodes mitberechnet. Dies funktioniert allerdings nur, wenn der jeweilige Shortcode auch im Administrationsbereich aufgelöst werden kann. Plugins haben die Möglichkeit, ihre Shortcodes nur auf der eigentlichen Website – also nicht im Administrationsbereich – auflösen zu lassen. In diesem Fall kann Prosodia VGW OS die Ausgabe der Shortcodes nicht erhalten und folglich auch nicht die korrekte Zeichenanzahl bestimmen. Zur Zeit ist uns für dieses Problem leider keine Lösung bekannt. Davon abgesehen, kann stets eine Zählmarke zugeordnet werden, auch wenn die nötige Zeichenanzahl nicht erreicht wurde bzw. nicht korrekt ermittelt werden konnte.

Requires: 3.8 or higher
Compatible up to: 4.2.1
Last Updated: 2015-4-20
Active Installs: 800+

Ratings

5 out of 5 stars

Support

4 of 4 support threads in the last two months have been resolved.

Got something to say? Need help?

Compatibility

+
=
Not enough data

0 people say it works.
0 people say it's broken.

0,1,0
100,2,2
100,2,2
100,1,1
100,1,1 100,1,1 100,1,1 100,1,1 100,1,1
100,2,2 100,2,2 100,1,1 100,1,1
100,1,1 100,1,1
100,1,1 100,1,1